Gronkh und das The Forest Fernglas/Zielfernrohr

    Unser Forum verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung.
      Hey @DieAxtimWalde : Ich hab das ein bisschen allgemeiner gefasst gemeint. Das war jetzt nicht unbedingt auf deine Posts oder auf das Thema hier bezogen :) Ich wollte auch nicht behaupten, dass hier einer eine Hassparade aufführt :) Die Dramatik, die ich meine, finde ich persönlich oft im Internet, sei es unter Youtubevideos oder in irgendwelchen Foren. Da wird gleich mit allen möglichen Keulen geschwungen und jede Schublade geöffnet, sobald eine Person des öffentlichen Lebens etwas sagt, was nur irgendwie irgendjemanden womöglich vielleicht und überhaupt verletzen oder irritieren könnte.

      DieAxtimWalde schrieb:

      Zur Frage ob die Kritik auch kommen würde wenn er nur 500 Abonnenten hätte: Ja.


      Findest du ? Okay. Ich denke halt (ist natürlich nur meine Meinung), dass, je mehr Aufmerksamkeit man erhält, desto eher sind die Leute dabei, aufzuschreien, wo sie nur können. Das sieht man doch an den tausenden überdramatisieren Eklats und Dramen, die in den Boulevardzeitungen unserer Welt aufgebauscht werden. Wenn irgend ein Kumpel von mir am Wochenende mit irgend einer flüchtigen Bekanntschaft im Club rumknutscht, interessiert sich kein Schwein dafür - ist menschlich, er hat was getrunken etc. pp. Wenn nun aber Rihanna das selbe tut, oder irgendein anderer beliebiger A-Z Promi, gibt's direkt Millionen Menschen, die sich total echauffiert geben und meinen, sowas "dürfen" solche Leute doch nicht machen, das ist ja ungeheuerlich und so weiter.
      Deshalb finde ich, dass man seine Maßstäbe manchmal überdenken sollte und dass es auch mal gut sein kann, Menschen, die Wert darauf legen als Normalos betrachtet zu werden, nicht übergenau auf ihre politische Korrektheit, ihre Wortwahl überprüfen zu wollen.Ich persönlich hab' gewisse Tendenzen, einen überkritischen Blick auf Youtuber zu werfen, jetzt tatsächlich nur bei Youtubern ab einer gewissen Bekanntheit gesehen - aber wie gesagt, nur meine eigene Meinung/Erfahrung.
      Das war jetzt Offtopic und soll bitte nicht auf irgendeinen Post hier bezogen werden - das war nicht meine Absicht.

      Aber hey, jetzt hast du mein Wort "Dramatik" ganz schön überdamatisiert ! :P Nein im ernst, ich hab das bei weitem nicht so ernst gemeint, wie es rübergekommen ist :) Du hast natürlich Recht und ich sehe, dass das Wort hier ein bisschen unpassend war - es war keine Absicht von mir, hier eine ideale Diskurssituation zu vermeiden bzw. zu behindern :)

      DieAxtimWalde schrieb:

      PS: Das hier
      Dom schrieb:
      Gronkh hat doch in einer Folge davor erwähnt, dass er sich ein Fernglas wünscht. Daneben postet er öfters die Changelogs der neuesten Patches.

      plus einen Link zum entsprechenden Video wo es vorkommt und eine Zeitangabe wäre doch die allbeantwortende Aussage gewesen.


      Puh, bis ich das jetzt wieder rausgesucht hab :O Ist mir grade leider nicht die Mühe wert, sorry :P Dafür müsst ich Stunden von Videos nochmal schauen, um diesen einen Satz (ich glaub es war sowas wie "schade dass es in the forest kein fernglas gibt, aber ich denke, dass die das noch implementieren werden") wieder zu finden :D

      Dom schrieb:

      Die Dramatik, die ich meine, finde ich persönlich oft im Internet, sei es unter Youtubevideos oder in irgendwelchen Foren. Da wird gleich mit allen möglichen Keulen geschwungen und jede Schublade geöffnet

      Ich stimme dir dabei absolut und zu 100% zu - ohne jeglichen Zweifel. Dazu komme ich weiter unten

      Dom schrieb:

      Findest du ? Okay. Ich denke halt (ist natürlich nur meine Meinung), dass, je mehr Aufmerksamkeit man erhält, desto eher sind die Leute dabei, aufzuschreien, wo sie nur können. (...) Wenn irgend ein Kumpel von mir am Wochenende mit irgend einer flüchtigen Bekanntschaft im Club rumknutscht, interessiert sich kein Schwein dafür - ist menschlich, er hat was getrunken etc. pp. Wenn nun aber Rihanna das selbe tut, oder irgendein anderer beliebiger A-Z Promi, gibt's direkt Millionen Menschen, die sich total echauffiert geben und meinen, sowas "dürfen" solche Leute doch nicht machen, das ist ja ungeheuerlich und so weiter.

      Richtig, absolut richtig. Alles das findet aber nur in den Köpfen der Menschen statt. Es ist doch jedem seine eigene Entscheidung ob er ohne jeglichen Eigenantrieb sich durch sein eigenes Leben von anderen leiten lassen möchte oder ob man tatsächlich durch Eigenständigkeit etwas für sich selbst erreicht. Sowas nenne ich Doppelmoral: Einerseits den total Abf***k am Wochenende hinlegen wo jeder meint es wäre "ach so normal" und im nächsten Moment noch viel kopfloser zu agieren während man sich durch Anteilnahme an etwas, auf das man gar nie Einfluss haben kann, echauffiert und somit selbst Intellekt zusprechen zu meinen vermag. In Wahrheit ist es doch so, dass der Großteil der Menschen unzufrieden mit allem um sie herum sind, gleichzeitig zu faul etwas positiv und konstruktiv daran zu ändern weil sie genau wissen, dass sie diese Realität nicht wahrhaben wollen, möchten aber 24/7 "entertained" werden wie es heute so schön heisst weil ihnen ja sonst fad wird. Doppelmoral. Entweder vertrete ich A und ziehe das auch gänzlich durch oder eben nicht und dann lasse ich es auch.

      Genau damit einhergehend ist es doch so, dass dieser Unmut, hervorgerufen durch das Wissen der eigenen Unfähigkeit, dafür sorgt sich gegen alles und jeden um sich herum zu legen was genau dann darin endet, dass "geflamed" und "gehated" wird. Shitstorms und solche Begriffe heutzutage kommen nicht von ungefähr. Irgendwo muss ja Dampf abgelassen werden, allerdings vergessen so gut wie alle, dass es nur um eines geht:

      • Wir alle sind Lebewesen unter demselben Dach
      • Wir alle ruinieren uns wenn wir unsere Umgebung ruinieren
      • Das was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem Anderen zu
      • Was du dir wünscht projiziere mit bester Möglichkeit auch auf andere
      • Sei selbst der Mensch den du dir wünscht wenn jemand als du auf dich zugehen würde
      • Nichts wird so heiss gegessen wie es gekocht wird
      • Versagt die Kommunikation, ist fast alle Hoffnung verloren


      Nicht direkt Gronkh, aber indirekt lässt sich das beeinflussen. So gut wie alles beginnt in der Vorstellung - in den Köpfen - der Menschen. Wenn sich niemand vorstellen möchte, dass vielleicht mal jemand, dem Gronkh Gehör schenkt, zu ihm sagt "Hey Gronkh, die sind alle wegen dem Fernrohr verwirrt. Im deutschen Forum weiß kaum noch jemand was Sache ist und alle rotieren. Erwähne das bitte beim nächsten Video mit Deutlichkeit direkt am Anfang und sei dir bewusst, dass oft die Dinge etwas komisch kommen wenn dazu nirgends was steht oder gesagt wird", dann wird genau das auch nie passieren. Was man sich vorstellt und wünscht, wird passieren - nicht messbare Energie, von der ich mehr als nur einige Liedchen trällern kann.

      An der Tatsache, dass du dich mit meinem vorigen Beitrag nicht nur auseinandergesetzt, sondern auch aktiv beschäftigt hast, lässt sich zweifelsohne und ganz deutlich erkennen, dass auch du ein gewisses menschliches Grundpotential in dir trägst, das du aus eigenem und freiem Antrieb heraus manifestieren kannst - eine Fähigkeit, die eines wahren Lebewesens von Essenz würdig ist! Genau darum geht es nämlich: Zu agieren, nicht zu reagieren. Situationsabhängig zu entscheiden was ist optimal, wohin kann und soll es gehen, was wünscht man sich selbst und was wünscht man allen anderen dabei. Nur weil man einmal, zweimal, dreimal und sogar öfter enttäuscht wurde, impliziert es nicht automatisch, dass es auch überall so ist. Erst wenn man sich selbst im Inneren sterben lässt, ist es überall so - Vorstellung -> Umsetzung.



      Frei nach Max Stirner und seinem Werk "Der Einzige und sein Eigentum" aus dem Abschnitt "Erste Abteilung: Der Mensch"

      Wie ich mich hinter den Dingen finde, und zwar als Geist, so muß ichmich später auch hinter den Gedanken finden, nämlich als ihr Schöpfer und Eigner.







      Dom schrieb:

      Puh, bis ich das jetzt wieder rausgesucht hab :O Ist mir grade leider nicht die Mühe wert, sorry :P Dafür müsst ich Stunden von Videos nochmal schauen, um diesen einen Satz (ich glaub es war sowas wie "schade dass es in the forest kein fernglas gibt, aber ich denke, dass die das noch implementieren werden") wieder zu finden :D


      Wie du hieran erkennst, gibt es von meiner Person (Moderator oder nicht!) keins auf den Deckel, auch keine harten Worte, sondern einzig und allein nur das was du verdienst: Nämlich Respekt davor dass du dich als Lebewesen mit deiner Meinung äusserst und es dementsprechend begründest/begründen kannst. Nun stelle dir folgende Konsequenz davon vor (Wieder hier: Vorstellung -> Umsetzung): Nicht nur ich lese das, sondern auch andere. Mindestens einer wird sich hierzu persönlich aufgerufen fühlen; Das Video wird gesucht; Die Stelle wird gesucht und irgendwann postet hier dann jemand "Hi alle zusammen, ich hab das mal schnell rausgesucht da ich mich noch recht gut dran erinnern konnte. Schaut mal hier im Link auf Minute xxxxxx"

      "In guten, wie auch in schlechten Zeiten ..... "

      LG, die Axt :)
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Deep Forum ]•

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „DieAxtimWalde“ ()

      Ich hab mir mal das Beweisvideo angeschaut, Folge 52 ab Minute 13 wenn jemand so wie ich sich fragte "Von was reden die da überhaupt?".
      • Scharfschützenvisieroptik passt doch nicht wirklich?
      • komische Musik wird abgespielt
      • viele bunte Herzen...
      • im Thumbnail kann man schon erahnen was einen erwartet

      Für mich ist dies alles eher die Antwort warum Gronkh + Team? so erfolgreich ist. Solche Sachen ist das Salz in der Suppe eines erfolgreichen Lets Players.

      Persönlich finde ich die Beiträge von @ProfessorGast und @Finayo treffen sehr gut zu.
      Trotz versteh ich auch die Sichtweisen von @DieAxtimWalde und @Panic. Manche haben halt den Anspruch ein authentisches Spiel präsentiert zu bekommen, woran sie schlussendlich ihre Kaufentscheidung dran festmachen oder aber einfach es pur genießen wollen.

      Aber ganz ehrlich Leute ihr bezahlt außer eure Lebenszeit nix dafür Gronkhs oder andere Lets Player Videos anschauen zu können. Deshalb würde ich ganz klar sagen darf man bei so kleinen Sachen nicht extreme eigene Ansprüche geltend machen. Euch zwingt ja auch keiner RTL und Co. (bekannt für manche fragwürdigen Formate) zu schauen und diese Sender haben ja sogar weit höhere Pflichten gegenüber der Allgemeinheit.

      Persönlich finde ich es aber super das hier im Forum auch Themen die die Gemüter erhitzen sachlich und ruhig diskutiert werden können.
      Also wenn schon in jedem zweiten Koffer so ein ver********** Tennisball drin ist, wäre zumindest ein leicht defektes Fernglas, oder so, nicht wirklich unlogisch. Wenn bei den Zelten schon riesige Kisten und ´ne Kamera rumliegen, wäre es auch nicht verwunderlich da ein Fernglas, Digicam etc. zu finden...kann ja noch kommen...

      DieAxtimWalde schrieb:

      Richtig, absolut richtig. Alles das findet aber nur in den Köpfen der Menschen statt. Es ist doch jedem seine eigene Entscheidung ob er ohne jeglichen Eigenantrieb sich durch sein eigenes Leben von anderen leiten lassen möchte oder ob man tatsächlich durch Eigenständigkeit etwas für sich selbst erreicht. Sowas nenne ich Doppelmoral: Einerseits den total Abf***k am Wochenende hinlegen wo jeder meint es wäre "ach so normal" und im nächsten Moment noch viel kopfloser zu agieren während man sich durch Anteilnahme an etwas, auf das man gar nie Einfluss haben kann, echauffiert und somit selbst Intellekt zusprechen zu meinen vermag. In Wahrheit ist es doch so, dass der Großteil der Menschen unzufrieden mit allem um sie herum sind, gleichzeitig zu faul etwas positiv und konstruktiv daran zu ändern weil sie genau wissen, dass sie diese Realität nicht wahrhaben wollen, möchten aber 24/7 "entertained" werden wie es heute so schön heisst weil ihnen ja sonst fad wird. Doppelmoral. Entweder vertrete ich A und ziehe das auch gänzlich durch oder eben nicht und dann lasse ich es auch.


      Das ist das Prinzip des "Assi-Tvs", der Boulevardzeitungen, des Lästerns und und und.
      Warum funktioniert denn "Mitten im Leben", "Frauentausch" und Co. ? Na, weil es immer wieder Menschen gibt, die grade einen drauf gemacht haben, sich mit noch genügend Blut im Alkohol ääh Alkohol im Blut auf die Couch pflanzen, das Nachmittagsprogramm einschalten und sich drüber aufregen und amüsieren, was es doch für Asoziale auf dieser Welt gibt. Einen einfacheren Weg sich selbst intellektuell erhaben gegenüber anderen zu fühlen, gibt es nicht. Es ist grundlegend einfacher, andere nieder zu machen, als sich selbst durch Handeln, Nachdenken und Selbstreflexion zu einem besseren Menschen zu machen.


      DieAxtimWalde schrieb:

      Was man sich vorstellt und wünscht, wird passieren - nicht messbare Energie, von der ich mehr als nur einige Liedchen trällern kann.



      Ich würde es nicht direkt Energie nennen, würde es mit anderen Worten beschreiben aber ich stimmt dir dabei voll und ganz zu !


      DieAxtimWalde schrieb:

      Genau damit einhergehend ist es doch so, dass dieser Unmut, hervorgerufen durch das Wissen der eigenen Unfähigkeit, dafür sorgt sich gegen alles und jeden um sich herum zu legen was genau dann darin endet, dass "geflamed" und "gehated" wird. Shitstorms und solche Begriffe heutzutage kommen nicht von ungefähr. Irgendwo muss ja Dampf abgelassen werden[...]


      Ja .. das ist ein Ventil, dass an dem viele gerne mal drehen um dem eigenen Unmut Ausdruck zu verleihen. Geht dann meistens in die vollkommen falsche Richtung und führt zu nichts. Eine genauso kraftvolle Energie sollte man gerne auch zur Selbstreflexion nutzen - das tun allerdings die wenigsten.


      DieAxtimWalde schrieb:

      allerdings vergessen so gut wie alle, dass es nur um eines geht:

      [...]



      Ganz meine Meinung. Prinzipien eben, deren Anwendung einem nicht nur persönliches Glück, Zufriedenheit mit sich selbst und seiner Umgebung bringen, sondern als netten Nebeneffekt auch noch das Glück seiner gesellschaftlichen Umwelt mit sich bringen - für manche das größte Glück überhaupt.


      Ich glaube fast, wir haben tatsächlich mal das selbe Buch, zumindest die selbe Literatur gelesen, liebe @DieAxtimWalde :D :)

      Und es ist wirklich mehr als erfreulich, dass es tatsächlich Menschen anzutreffen sind, die eine so positive und erwachsene Sichtweise an den Tag legen.

      :)


      PS. :

      DieAxtimWalde schrieb:

      Mindestens einer wird sich hierzu persönlich aufgerufen fühlen; Das Video wird gesucht; Die Stelle wird gesucht und irgendwann postet hier dann jemand "Hi alle zusammen, ich hab das mal schnell rausgesucht da ich mich noch recht gut dran erinnern konnte. Schaut mal hier im Link auf Minute xxxxxx"


      Mensch, du Prophet ! :O aber ja, da hast du vollkommen Recht :)

      klescher schrieb:

      Da ich nun rein zufälligerweise dort angekommen bin in Gronkhs Playlist,hier der Link: youtube.com/watch?v=s85zreo7SZM bei 11:55.

      So,nun bin ich mächtig stolz auf mich und verabschiede mich wieder. ;)


      Soeben darf ich allerstolzestens die Früchte positiver Energie präsentieren zu der wir alle beigetragen haben <3

      Ein von Herzen kommendes Willkommen im Forum und noch viel mehr Respekt dir gegenüber @klescher für das was sich "Beitrag" nennt, in Wahrheit aber hast du aber wirklich etwas beigetragen zu einem gemeinschaftlichen Projekt! Hut sowas von ab! Meine Hochachtung @klescher :)

      Liebste Grüße, die Axt :)
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Deep Forum ]•