Feinde und was man gegen sie tun kann ...

    Freut sich über Besuch: Die Übersicht der oft gestellten Fragen & häufig auftretenden Probleme :)

      Re: Feinde und was man gegen sie tun kann ...

      Kann es sein, dass die Kannis ein Gebiet claimen? Ich habe mein Camp an der Küste aufgebaut, wurde einmal angegriffen und habe dabei 3 von denen getötet. Eine Patrouille auf einem Hügel hat das gesehen und ist weggelaufen. In der Nacht kamen circa 10 Kannis und haben mein Lager ausgekundschaftet und anschließend geclaimt (einen Stab mit Kopf aufgestellt). Haben die ihr Revier markiert oder was? Hab mich danach nicht mehr dorthin getraut. ;D

      Re: Feinde und was man gegen sie tun kann ...

      Renox schrieb:


      Kann es sein, dass die Kannis ein Gebiet claimen? Ich habe mein Camp an der Küste aufgebaut, wurde einmal angegriffen und habe dabei 3 von denen getötet. Eine Patrouille auf einem Hügel hat das gesehen und ist weggelaufen. In der Nacht kamen circa 10 Kannis und haben mein Lager ausgekundschaftet und anschließend geclaimt (einen Stab mit Kopf aufgestellt). Haben die ihr Revier markiert oder was? Hab mich danach nicht mehr dorthin getraut. ;D


      Siehe Q&A :D .. ja sowas soll dir als Hinweis dienen, von den Kannis, wir kriegen dich / du bis bald tot / wir wissen wo du bist. Das ist genau sowas was ich im Forum bei Steam angesprochen habe.

      The Forest ist / wird zu einem richtigen Psycho-Spiel werden.
      Sei froh dass du noch nicht gestalkt worden bist.. glaub mir ... unschön sowas :-\
      Dein Kopf sagt dir immer "pass auf hinter dir" ... drehst dich um .. schaust immer um dich herum.. und siehst da einige Meter neben dir 4 der Kannis stehen die dich permanent ankucken ... unheimlich und beängstigend.

      Re: Feinde und was man gegen sie tun kann ...

      ich nehme einfach sehr stark an, dass Feuer sie anlockt - zumindest bei Nacht.
      Eben, weil sie neues - wie von vielen schon gesagt - auskundschaften.
      (Das mit den Effigies, welche sie am Camp aufstellen, hab ich auch schon gehabt)
      Wirklich Angst vor Feuer können sie gar nicht haben, denn sie laufen selber mit Fackeln, etc, herum.
      Feuer ist lediglich ihre Schwäche und somit effektiv, um sie zu bekämpfen.
      (Feuer ist bei JEDEM Lebewesen effektiv. Auch im RL ;))
      Liebe ist wenn beide - HALT DIE FRESSE!

      Re: Feinde und was man gegen sie tun kann ...

      Also meine Erfahrung mit denen istm dass sie gar nicht soo agressiv sind wie man denkt. Ich hab mich erst einmal mit denen gekloppt, aber auch nur weil ich Material brauchte um das Totem zu bauen.
      Mir ist aufgefallen, wenn man nicht schnell genug ist, und bis zur ersten Nacht kein Feuer gebaut hat, sie einen dann entdecken, greifen sie sehr schnell an. Baut man allerdings sehr schnell nen Pitfire und nen standing Fire, beobachten sie einen nur noch. Manchmal wird einer aus der Gruppe übermütig und versucht dich zu hauen. Wenn man dann aber, zum Feuer flüchtet, lassen sie meist wieder ab. Desweiteren ist mir aufgefallen, dass man den Blickkontakt nicht verlieren sollte, dann versuchen sie direkt näher zu kommen.
      Wenn man direkt auf sie zu rennt, zumindest in der Base, geben sie manchmal auch Hackengas, woraufhin allerdings ein andrer wieder von hinten versucht an dich ran zu kommen ( Besonders die Möpsefraktion )
      Kann nur jedem empfehlen mal ein bisschen mit der KI von den zu experimentieren, also kleine Base mit Feuer bauen, und sie kommen lassen. Dann möglichst nur ausweichen. Habs schon mehrere male geschafft dass sie von allein abgehauen sind.
      Also Feuer lockt sie also an, aber hält sie auch fern. Selbst das Feuerzeug in der Hand lässt sie zurück schrecken.
      Find das Verhalten von denen bisher echt klasse. Wenn die das weiter ausarbeiten, wird das ein riesen Spass mit den Nackideis

      Re: Feinde und was man gegen sie tun kann ...

      Gestern als ich es zum ersten mal spielte, war es witzig anzusehen das die Kannibalen immer schnell nur rückwärts rannten xD hab mich weggeschmissen. Ansonsten kann ich noch nicht vieles zum Überleben äußern außer das ich in der Höhle der Kannibalen (wo es trotz Feuerzeug stockdunkel war) nenn Tipp geben mit Molotov-Flaschen, dienen nicht nur als Waffe sondern geben auch lange gutes Licht.
      Wenn man nähe des Strandes landet wo das Schiffsfrag ist, darauf befindet sich Nahrung & Klamottenfetzen, am Strand selbst sehr viele Flaschen.
      Digital Imported : di.fm

      Unter "Channels" findet man jede menge Auswahl für ElektroFans von House, Minimal, Epictrance, Vocaltrance bis Hard Techno, Progressiv, Bassline für jeden Geschmack etwas dabei!
      Man kann btw. den Lichtfilter des Spiels ändern. "Style B" ist ganz nützlich in der Höhle, dann sieht man n bissel besser.
      Brauch ihn mittlerweile aber auch nicht mehr, weil ich einfach nur noch "rausrausrausraus!!!" mache und mich gar nicht groß umschaue.
      Ich HASSE diese faq Höhle. (Kann es nur immer wieder sagen :D )
      Liebe ist wenn beide - HALT DIE FRESSE!
      Da man ja mittlerweile zum Glück speichern kann, ist es nun endlich möglich, eine Palisade um sein Lager zu bauen. Da reicht es vollkommen aus, die kleinere Version zu nehmen, mit den horizontalen Stämmen. (Brauchen zwar 5 logs, anstatt der angegebenen 4, aber immerhin einer weniger als die großen Wälle!)
      Wenn man dann einen kleinen Eingang lässt, wo man selber noch ganz gut durchkommt, kann man diesen noch außerhalb des Lagers mit den stehenden Fackeln/Feuern so zubauen, dass man sich mit etwas Geschick selber nicht verbrennt, aber wenn die Kannibalen versuchen, einen anzugreifen, laufen diese meist in die Fackeln und verbrennen. So brauch man keine Angst mehr zu haben, im eigenen Lager überfallen zu werden.

      Wenn man doch mal brennen sollte: Einfach mit der Axt oder nem Stock blocken, dann nimmt man keinen Feuerschaden und die Rüstung brennt auch nicht ab! Funktioniert auch mit den Tollkirschen!


      Wenn man von Feinden redet, muss man auch den Hunger als Feind betrachten. Ständig Beeren sammeln, arme Kaninchen abschlachten, harmlosen Reptilien die Haut abziehen, um sie sich über den Kopf zu ziehen oder Gewässer überfischen? Nee.
      Einfach gar nichts mehr essen, denn verhungern kann man zur gegenwärtigen Version noch gar nicht.
      Bin vorhin eine halbe Stunde lang mit komplett leerem Magen herumgelaufen und außer, dass ich keine Ausdauer mehr hatte, hat es mir nicht geschadet. ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Doomhammer“ ()

      Keine Ausdauer zu haben würde aber auch bedeutet jeden Kampf zu verlieren, da du keine Kraft hast deine Schläge auszuführen, schnell beiseite zu "rushen" oder Bäume zu fällen etc.
      Daher sollte man schon immer darauf achten dass man genug Energie hat.

      Kizura schrieb:

      Ja, die "Tentakel-Super-Mutanten" gibt's wohl im Moment nur in der Höhle...

      In der Höhle findet man übrigens auch die "Spinnen-Super-Mutanten". Dafür muss man an den 2 Streithähnen vorbei gehen und nach ein paar Gruppen von Kannibalen steht man dann vor so einen Ding.

      Kizura schrieb:

      Aber anderswo sind sie wohl noch nicht aufgetaucht oder?..

      Wenn man lange genug überlebt kann man sie auch im freien bewundern.^^
      Weiß aber nicht ob dies mit der Überlebenszeit oder der Anzahl der getöteten Kannibalen zusammenhängt.

      Kizura schrieb:

      Zumindest können wir dank Flagg festhalten, sie sind immun gegen Äxte, Steinäxte, Mollis, Leuchtpistolen und Screenshots

      Die "Spinnen-Super-Mutanten" scheinen noch mehr auszuhalten.


      Übrigens braucht man keine Strings für die Schlingfalle. :)
      Abschütteln mittels Schwimmen im Meer geht nicht! Sie laufen auf dem Meeresgrund...schwimmt man nah zum Ufer erwischen sie einen auch & kommen auch aus dem Meer raus. Mitunder laufen sie Patrouillie von Insel zu Insel auf dem Meeresgrund. Beobachtet hab ich das im Süden, da gib es 2 Inseln (1 kleine 1 große) auf der kleinen steht 1 Zelt groß keine Loots, nur steine...diese kleine überqueren sie davor gehen sie über der großen Insel, und kommen an der kleinen Bucht raus wo die Schatten der Berge so "ölig"-schwarz ist. Also mal nicht wundern wenn man denkt da ist es sicher & auf einmal stehen die Pat´s da am Strand.

      Also die Routen der Pats, denk ich, sind nicht immer gleich bzw. ändern sich oft! Von daher ist sogut wie keine Stelle sicher, außerdem bin ich der Meinung das Bäume fällen auch mit Aufmerksamkeit erregt auch wenn sie nicht grad in unmittelbarer Nähe sind!
      Digital Imported : di.fm

      Unter "Channels" findet man jede menge Auswahl für ElektroFans von House, Minimal, Epictrance, Vocaltrance bis Hard Techno, Progressiv, Bassline für jeden Geschmack etwas dabei!

      Comp4ny schrieb:

      Die Spinnen-Super-Mutanten sind aber nicht die aus der Höhle, oder? ...

      In der Höhle findet man beide Arten der "Super-Mutanten". Das Spinnentier ist nur ein ganzes Stück tiefer in der Höhle, wenn man an den 2 kämpfenden oder sich paarenden (wer weiß ^^) Mutanten vorbei geht. :)

      Sind bei euch schon "verkrustete Seen" auf der Insel zu sehen? Meist in der nähe von Zeltlagern.
      Für alle, denen die Mutanten schlaflose Nächte bereiten:
      Habe in einem anderen Forum gelesen, dass es auch hilfreich ist, sein Lager direkt bei einem Höhleneingang zu errichten. Kommen Kannibalen, dann schnell in die Höhle. Verlässt man die Höhle wieder, wird die "Welt" resettet. :D Habe ich noch nicht ausprobiert.

      Flagg schrieb:

      Für alle, denen die Mutanten schlaflose Nächte bereiten:
      Habe in einem anderen Forum gelesen, dass es auch hilfreich ist, sein Lager direkt bei einem Höhleneingang zu errichten. Kommen Kannibalen, dann schnell in die Höhle. Verlässt man die Höhle wieder, wird die "Welt" resettet. :D Habe ich noch nicht ausprobiert.


      Guter Tipp - aber da das Bug-Using ist, glaube ich werden das einige gar nicht tun wollen. Mir geht es zumindest so...
      Intelligenz schützt nicht vor Dummheit.