Deutsche Patchnotes zum Patch 0.08

Unser Forum verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung.

    Deutsche Patchnotes zum Patch 0.08



    Wir verkünden hier wieder offiziell die übersetzten, deutschen Patchnotes - direkt für euch :)
    Vergesst bitte nicht einen neuen Spielstand anzulegen und nicht mit dem bisherigen Savegame weiterzuspielen, da sich so die meisten Probleme und Bugs vermeiden lassen
    Abermals wie in den Patchnotes 0.06 gliedere ich die einzelnen Punkte in Gruppen auf. Texte in Grün sind meine persönliche Anmerkung.


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Hallo alle zusammen,

    in diesem Patch konzentrieren wir uns auf verbessertes Stealth-Gameplay. Gegner werden den Spieler wieder suchen und man kann Büsche, Felsen und Bäume nutzen um sich zu verstecken (Tipp: Ducken!). Wir stellen auch das Waffenupgradesystem, ein neues Tier (Wild) und einige Anpassungen und Verbesserungen vor.

    Wie immer bitte Bugs und Fehler entweder im Steam Community Hub melden oder direkt an support@endnightgame.com senden.

    Version 0.8 Changelog:

    Neu dabei:
    • Erster Anlauf des unlimitierten Waffenupgradesystems! Verwende aufgenommene Items um die Waffen aufzurüsten, wie Zähne, Federn und Glassplitter um Geschwindigkeit und Schaden zu erhöhen
    • Stoff/Feuer-Aufrüstsystem eingebaut. Füge Stoff zu Waffen hinzu und entzünde sie
    • Stealth Gameplay! Heruntergesetzte Weitsicht der Gegner wenn der Spieler geduckt ist
    • Stealth Töten hinzugefügt! Wenn der Spieler einen Gegner mit einer Stein- oder Axtwaffe von hinten unbemerkt angreift, wird der Gegner durch einen sogenannten Instant Kill sofort getötet
    • Neues Höhlenentdecker-Modell hinzugefügt (hängend)
    • Neues Höhlenentdecker-Modell hinzugefügt (gequetscht)
    • Neues Gebäude: Baumhaus im Ferienhausstil
    • Neues Gebäude: Fleischtrocknungsgestell
    • Neues Gebäude: Festfeuer
    • Neues Gebäude: Gehweg
    • Neues Gebäude: Kleine Tierfalle
    • Neues Gebäude: Pavilion
    • Neues Gebäude: Stachelbarriere
    • Neues Item: Knochenschädel
    • Neues Item: Rindensaft! Kann von Bäumen eingesammelt werden und zum Aufrüsten oder Herstellen von Waffen verwendet werden
    • Neues Tier: Wild! Wildtiere sehen meist dem Spieler entgegen, essen Gras, laufen vor dem Spieler davon und mehr
    • Neue Pflanzen: Zichorie und Sonnenblume
    • Neues herstellbares Item hinzugefügt: Keule (Knochenschädel + Stock)
    • Neues herstellbares Item: Energiemix (Zichorie + Sonnenblume)
    • Neues herstellbares Item hinzugefügt: Kopfbombe (Kopf + Bombe)
    • Neues Modell für die herstellbare Axt (Steinaxt)
    • Neues detailliertes Seilmodell hinzugefügt
    • Neues Lurchrüstungs-Modell im Inventar (ersetzt skaliertes Lurchnetz)
    • Neues Zahn-Modell mit neuer Textur

    Gegner:
    • Spieler wird von Gegner in der Nacht weniger gut gesehen solange das Feuerzeug nicht verwendet wird, was den Spieler wieder sehr gut sichtbar macht
    • Mit Schlamm bedeckt sein hat nun zur Folge, dass man von Gegnern schlechter gesehen wird
    • Akustische Reichweite der Gegner verringert
    • Gegner zerstören nun Büsche wenn sie den Spieler suchen, der sich zuvor vor ihnen versteckt hat
    • Die Keulen von Gegnern können aufgehoben und verwendet werden
    • Angepasstes Tempo der Gegner tagsüber
    • Weniger blaue Gegner in den oberen Teilen der Höhlen

    Gameplay:
    • Köpfe können nun auf Feuern gekocht werden um Knochenschädel zu erhalten
    • Zu Items, die in rascher Folge hintereinander aufgenommen werden, wird nun die Zahl angezeigt wieviel davon aufgenommen wurde
    • Alle aufgenommenen Items weisen darauf mit einer kurzen Information hin
    • Körperteile können nun über künstlerisches Oberflächenaussehen verfügen (abgetrennter Kopf, Arme, Beine)
    • Akte des Kannibalismus (gegenseitiges Essen von Toten) dauern nun länger
    • Sonnenblume zu essen stellt einen kleinen Teil Gesundheit wieder her
    • Sonnenblume zu essen stellt einen kleinen Teil Energie wieder her
    • Waschbären besitzen nun ein Gruppenverhalten
    • Tür der mittleren Unterkunft verbessert
    • Die Steinaxt benötigt nun ein Seil zum Bauen (Stein + Stock + Seil)
    • Verbessertes Reaktionsvermögen von Vögeln, die wegfliegen sollten wenn man auf sie zugeht
    • Tote Winkel und Ecken in tieferen Höhlen reduziert. Das Aufwachen erfolgt ab nun in Höhlen, die nahe der Oberfläche sind
    • Die Taschenlampe wird nicht mehr automatisch nach Einsammeln ausgerüstet und muss manuell aus dem Inventar gewählt werden
    • Hasen können ab nun nicht mehr aufgenommen werden da sie zuerst in Fallen gefangen werden müssen

    Technisches/Grafisches/Soundmäßiges:
    • Verbessertes Todes Thema (Musik)
    • Hochauflösende Flugzeugtüren hinzugefügt
    • Verbessertes Aussehen bei der Log-in-der-Hand-Animation
    • Verbesserte speichernutzung beim Bauen
    • Verbesserte Speichernutzung für HUD Darstellung
    • Verbessertes, verlässlicheres Waffenwechselsystem
    • Neue Waschbärenanimation hinzugefügt: Gehen, Laufen, verbesserte Ruhehaltung, allgemeine Animationsgeschwindigkeit erhöht
    • Verbesserte Qualität, Stabilität und Speichernutzung der Bewegungsunschärfe
    • Fell! Waschbären und Hasen besitzen nun Fellschattierung
    • Verbessertes Aussehen der Lurchrüstung
    • Gesteigerte Nebelreichweite
    • Das Clipping des Spielerarmes wurde verringert wenn man an sich hinunter sah
    • Verbessertes Aufnahmesystem. Das nächstgelegene Item, das man ansieht, wird aufgenommen.
    • Erhöhte Chance Medikamente und Fackeln in Koffern zu finden, geringere Chance auf Tennisbälle.
    • Verbessertes Aussehen von sogenannten Alpha-Items im Inventar (zB Federn und Kräuter)
    • Die Fackel zeigt die verbleibende Haltbarkeit im Inventar-Tipp nun korrekt an
    • Das Inventarmodell für Kräuter wurde mit einer realistischeren Version ersetzt
    • Fehler behoben der Waffen ein zweites Mal schwingen ließ wenn man nach dem ersten Mausklick direkt nochmal klickte
    • Unterschiedliche Größen der Tiere
    • Seen in Höhlen, weitere Licht-, Kollisions- und Layoutverbesserungen
    • Zufälligkeit bei Flugzeugabsturz und den Absturzorten erhöht

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Quelle: survivetheforest.com
    Patchgröße: 324.6 MB

    Fehler meinerseits vorbehalten, Version 2

    Ein erstes Lets Play davon hier:





    LG, die Axt :)
    Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
    •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Deep Forum ]•

    Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von „DieAxtimWalde“ ()

    So, habe mal alles aufgebaut was es so neues gibt... Bei manchen sachen Frage ich mich wofür diese gut sind, aber fangen wir mal an :)

    Der Hasenkäfig:


    Leider ist mein Screen weg wo er in gebrauch war, dann sitzt n Kanickel einfach drin und bewegt sich nicht mehr :D mit E aufheben !

    Die zwei NÜTZLICHSTEN Neuerungen auf einmal :)
    Der Pavilion und der Weg, ok den Weg kann man echt gebrauchen, aber wofür soll.. ich schweife ab :)




    Man kann zumindest Bänke draufsetzen ;)

    Ein Ree und irgendwelche Menschen in freier Wildbahn, nicht zu vergessen das tote Ree daneben was man nicht gebrauchen kann :D



    Hier haben wir direkt drei tolle Sachen auf einmal.
    Ganz Links kann man totes Tier aufhänger, aber irgendwie bekommt man es nicht mehr von runter! GENIAL! Dann ein riesen Feuer daneben, welches genauso hell brennt wie alle anderen auch :D und ein weiteres Fliegendes Haus, von oben schaut das wirklich ganz nett aus.



    Das fliegende Haus und die super Palisaden, durch die man einfach durchgehen kann :)



    Sehen echt nützlich aus, aber wie gesagt, man kann einfach durchlaufen :D



    Hier nochmal das RIESEN Feuer in aktion!



    Zu einer Sache kann man es jedoch super verwenden, alle viecher fliegen und laufen durch :)




    und das aufgehangende Tierchen, was man nicht mehr ab bekommt :D

    Necr1te schrieb:

    und das aufgehangende Tierchen, was man nicht mehr ab bekommt


    ... @Necr1te -> das dauert 'nen bischen ---> Nahrung konservieren durch Trocknen

    Die Konservierung von Nahrungsmitteln durch Trocknen ist wohl die älteste aller Methoden, Früchte, Fleisch
    und Fisch aufzubewahren. Selbst heute trocknen viele Menschen noch ihre Nahrung. In der Steppe der Mongolei zum
    Beispiel auf dem Dach der Jurte, wo das Trockengut auf Blechen der Sonne ausgesetzt wird. Oder in Kanada, wo das
    Hundefutter der Schlittenhunde auf Trockendarren für den Winter konserviert wird.

    Die Nahrung wird durch Feuchtigkeitsentzug konserviert: sie ist dann ungeeignet als Nährboden für
    fäulniserregende Mikroorganismen. Der Trick ist, das die Feuchtigkeit schnell genug entweichen kann,
    bevor diese Organismen mit der Zersetzung beginnen. Solche getrockneten Nahrungsmittel sind lange haltbar -
    teilweise über Jahre hinweg.

    Getrocknete Nahrung ist zugleich die am schonensten konservierte Nahrung. Die meisten Nährstoffe und Vitamine bleiben
    erhalten, im Vergleich zum Einkochen oder Einwecken die zu bevorzugende Methode der Konservierung. Für Rucksackwanderer
    ist getrocknete Nahrung deswegen ein Segen, da die Nahrung bei der Trocknung viel Gewicht verliert, das nicht mehr
    auf den Schultern lastet. Gleichzeitig ist diese Nahrung vollwertig und durchaus mit frischem Gemüse zu vergleichen.

    ----> ruf-der-wildnis.de/trocknen.html

    .... ^^
    Bilder
    • ... luftgegart - einfach zum anbeißen....jpg

      621,99 kB, 1.920×1.080, 97 mal angesehen
    Nettes Update, mir gefällt zwar nicht der immer größer werdende Update Abstand, aber man muss den Entwicklern Zeit lassen, damit sie nicht alles vermurksen.
    Nur kommt es mir inzwischen so vor, das sie entweder Änderungen machen und dann die Falsche Version veröffentlichen oder Ihre Updates nicht testen. Es muss doch einem Auffallen, das das Feuer so klein ist.

    Ich werde mich die Tage mal dranhocken um zu schauen ob man da etwas Nachhelfen kann.