Deutsche Patchnotes zum Patch 0.19

Unser Forum verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung.

    Deutsche Patchnotes zum Patch 0.19



    Wir verkünden hier wieder offiziell die übersetzten, deutschen Patchnotes - direkt für euch :)

    Abermals wie in den Patchnotes 0.06+ gliedere ich die einzelnen Punkte in Gruppen auf. Texte in Grün sind meine persönliche Anmerkung.


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Hallo alle,

    inspiriert durch die Rückmeldungen der Community stellen wir mit diesem Update mehrstufiges Zerstörungssystem vor, so dass nur bestimmte Gegnertypen gewisse Gebäude zerstören können. Schnauze voll davon, dass Kannibalen durch die Sicherheitswände kommen? Abwehrwände sind nun um einiges sicherer und können nur durch die großen missgebildeten Gegner zerstört werden.

    Nun gibt es Speicherplätze! Man ist also nicht mehr auf einen einzigen Spielstand beschränkt. Weiters haben wir einige neue tolle Gegenstände (Kompass, zerissene Karte!) dabei, haben die Höhlen optimaler mit hungrigen Höhlenkannibalen besetzt, neue Kunstwerke und Unterwasseranimationen hinzugefügt, viele Fehler im Single- und Multiplayermodus ausgebessert und vieles mehr hier nachzulesen:

    Wie immer bitte Bugs und Fehler entweder im Steam Community Hub melden oder direkt an support@endnightgame.com senden.

    Version 0.19 Changelog:

    Neu dabei:
    • Neue Schmutz-Textur für das Flugzeugmodell eingebaut
    • Neues Speichersystem: Es ist nun möglich bis zu 5 Speicherstände zu besitzen, Single- und Multiplayer
    • Neues Menü beim Speichern von Spielständen ingame
    • Kleine Grabstätten auf der Insel eingebaut
    • Foto von Timmy eingebaut um den Spieler daran zu erinnern ein besserer Elternteil zu sein
    • Neues Bauteil: Wildschweinschädel, Wildschweinschädel am Stock, dekorative Wildschweinstatue
    • Neues Kunstwerk hinzugefügt: Rettungsring
    • Neues Kunstwerk hinzugefügt: Schädelhaufen
    • Neue Höhle: Höhle #9
    • Neuer Gegenstand: Kompass
    • Neuer Gegenstand: Inselkarte (in 4 Teile zerissen, die man finden und auf der Craftingmatte herstellen kann
    • Neues Modell und neue Texturen für Stein mit Geflechten
    • Neue Gegenstände in Cargo-Containern

    Gegner:
    • Blutige, ausgehungerte Kannibalen nun auch in Höhlen anzutreffen
    • Gegner reagieren nun korrekt auf Walkmen, die zur Ablenkung an Bäumen befestigt wurden
    • Höhlenkannibalen können nun wieder schlafend an Höhlendecken vorgefunden werden
    • Bleiche Version von MissVirginia und Trompeterrüssler der Spielewelt hinzugefügt. Diese sind stärker, schneller, robuster

    Gameplay:
    • Die Farbe von Stockmarkern kann nun gewählt werden
    • Stockmarker schweben nicht mehr über dem Boden (nicht rückwirkend)
    • Baumhäuser werden nun korrekt mitgespeichert (nicht rückwirkend)
    • Baumhäuser werden nun zerstört wenn man den Baum darunter fällt, spätestens beim Laden des gespeicherten Spiels
    • Kleinere Bauten wie Baumstammhalter können nun auf Floßen gebaut werden
    • Verbesserter Umgang beim Bauen, so dass das Bauen von hohen Gebäuden einfacher abläuft
    • Wildtiere reagieren stärker auf Pfeilbeschuss
    • Wildtiere können beim Essen an Büschen beobachtet werden
    • Mehrstufiges Zerstörungssystem! Bestimmte Gegner können nur bestimmte Gebäude zerstören, abhängig davon wie stark sie sind. Nur der Trompetenrüssler kann Abwehrwände einreissen, auf welche er nun seinen Hauptfokus gesetzt hat
    • Krokodile besitzen mehr Energie, können mehr Schaden verursachen und können nun im Wasser schwimmen und den Spieler angreifen
    • Ruckeln beim Laufen mit niedrigen Ausdauerwerten entfernt
    • Um die Ausdauer wieder aufzuladen, muss der Spieler das Laufen einstellen
    • Kurze Verzögerung beim Aufladen der Ausdauer eingefügt
    • Anzeige "Equipped" (ausgerüstet) beim Tauchgerät wird angezeigt sobald es angelegt ist
    • Schnappstachelfalle ist nun doppelt so breit
    • Die Schlingenfalle besitzt nun eine höhere Reichweite, so dass das Fangen von Gegner leichter ist
    • Feuerstände zu entzünden klappt nun nur mehr indem das Feuer über die Feuerstelle gehalten wird bis es entzunden ist
    • Waffen und Pfeile, die brennen, verbrennen andere Objekte nicht länger indirekt
    • Brennende Waffen flammen länger, benötigen jedoch mehr Benzin wenn man damit attackiert
    • Brennende Pfeile verursachen keinen Schaden am Schützen
    • Gestaltung von Höhlenkämpfen balanciert
    • Die Spielfigur sinkt etwas ein wenn man sich auf Sand bewegt und die Geschwindigkeit ist etwas reduziert
    • Einige aufgenommene Story-Elemente werden nun auf den letzten Seiten des Überlebensbuchs angezeigt
    • Standfeuerstellen brechen bei Kolissionen mit Gegnern nun zusammen
    • Kamera fährt nicht länger durch den Boden wenn man von einem Seil absteigt
    • Manche aufzunehmende Gegenstände finden sich nun auf den Fischerständen
    • Balanceanpassung: Das Tauchgerät kann nur mehr in Höhlen gefunden werden, die moderne Axt findet sich nicht mehr auf dem Segelboot, jedoch eine Sauerstoffflasche. Die rostige Axt wurde vom Höhleneingang entfernt, Totenplatz in Höhle 1 wurde überarbeitet, Lichter von Höhlendecken entfernt und Aufwachplatz fest auf Höhle 2 verschoben.
    • Taschenlampe bewegt sich nun mehr mit der Kamera mit so dass rauf- und runtersehen einfacher abläuft
    • Unterwassernebel eingebaut
    • Navigationsfehler im Überlebensbuch beim Benutzen von Gamepads behoben (standardmäßig L+R Schultertasten)
    • Gebäudereparatur kostet nun 2xBaumharz und steigt mit dem Schadensgrad an
    • Fehlende Zahn- und Federrezepte beim Aufrüsten von Stock und Stein behoben
    • Beim Abfeuern der Leuchtpistole nimmt der Schütze keinen Schaden mehr
    • Schleichrüstung in der Größe reduziert damit man mehr sieht
    • Das Ped-o-Meter ist nun als "Utility" hinterlegt, so dass das Wechseln per Tastendruck zwischen Ped-o-Meter, Walkman und Kompass vorgenommen werden kann
    • Haiaufkommen reduziert und Schwarmplätze weiter von Stränden entfernt damit Landhaie nicht mehr vorkommen können
    • Kälteareale im Norden der Insel nur in größeren Höhen und nicht schon am Strand vorhanden
    • Feuer können wieder angezündet werden nachdem sie ausgingen
    • Der aufgesammelte Schildkrötenpanzer befindet sich nun im oberen Bereich der Inventarmatte
    • Die Höhle hinter der Metalltür kann nun verlassen werden indem man in das Wasser springt, nach oben schwimmt, das Seil findet, in den nächsten Wasserbereich springt um nach einer kurzen Strecke nach oben beim Gänsesee rauszukommen

    Technisches/Grafisches/Soundmäßiges:
    • Kolissionsbox beim Baumstammhalter eingebaut
    • Gefällte Bäume werden nun ordnungsgemäß in das Baumstammfällsystem miteinberechnet
    • Bessere Animationen für Trompetenrüssler und MissVirginia
    • Die Arme der Spielfigur werden bei der Entführungsszene nun korrekt dargestellt
    • Nicht dargestelltes Wasser, abhängig vom Blickwinkel, ist nun behoben
    • Gegenstände, die man aufnehmen kann, werden unter Wasser nicht mehr als feste Objekte dargestellt
    • Fehlende Innenausstattung nach dem Laden eines Spielstandes im Single- und Multiplayermodus behoben
    • Das Speichern im Singleplayermodus legt automatisch eine Sicherung an
    • Der schwarze Speicher-Bildschirm ist nun synchron mit dem Speichervorgang
    • Speichern in Cloud verbessert
    • Schatten blenden korrekt mit der Dunkelheit ab wenn sich der Spieler in einer Höhle befindet bzw. werden heller wenn der Spieler nicht in einer Höhle ist
    • Sonne und Mond sind nicht mehr abgeblendet wenn sich der Spieler in Höhlen befindet so dass der Übergang zwischen Höhlen und Aussengebiet natürlicher abläuft und mehr Licht von Aussen in Höhlen eindringen kann
    • Landschaft um Strände verbessert
    • Fehler mit schwarz dargestelltem Inventar auf Intel Chipset Grafikkarten behoben
    • Einige Kieferbäume, die an der Wasseroberfläche wuchsen, behoben
    • Fehler beim Speichern/Laden behoben so dass gebaute experimentelle Wände die Größe des Spielstandes nicht unnötig aufblasen und beim Ladeversuch zum Absturz bringen
    • 60 Sekunden Abstände zwischen Darstellung des Feuerzeugs im Feuerzeugtutorial eingefügt
    • Trinkanimation bei Teichen hinzugefügt
    • Physikverhalten bei einigen herabhängenden Leichen hinterlegt
    • Durchlässigkeit anderer Objekte beim Sprengen von Bäumen behoben
    • Soundeffekt beim Öffnen und Schließen der Metalltür eingebaut
    • FMOD Mix Buffer Größe bei hochwertiger Audio-Abtastrate des Systems erweitert um Ruckeln zu vermeiden
    • Tonbalance des Windes, von fallenden Blättern und Schrittgeräuschen von Tieren durchgeführt
    • Fehlende Schreie von Gegnern auf Distanz behoben
    • Klänge von Wildschweinen bei Angriffen und bei Bewegung eingebaut
    • Tote Körper bewegen sich vom Spieler nicht mehr weg wenn man sie wiederholt aufhebt und ablegt
    • Darstellungsdistanz für Bäume auf "Ultra High" Einstellung vergrössert
    • Arbeitstaktreaktion optimiert um Lag und Ruckeln zu vermeiden

    Multiplayer:
    • Fehler bei der Angriffsorientierung bezüglich Clientspieler behoben
    • Interne Priorität der Gegner erhöht damit diese sauberer synchronisieren bzw. weniger laggen
    • Fehler mit Baumstammschlitten nach dem Laden eines gespeicherten Multiplayerspielstandes behoben
    • Tippen im Chatbereich löst nicht mehr länger Aktionen durch Tastendruck aus
    • Feuer breitet sich nun korrekt aus
    • Das Seil kann nun gebaut werden
    • Spielfigurmodelle und deren Kleidung werden nun für alle Spieler korrekt dargestellt
    • Einladungen zu Spielen werden nun korrekt in der Warteschlange gereiht
    • Clientspielern ist es möglich pro Server eigene Speicherstände zu haben und erscheinen nach dem Laden am Speicherpunkt anstatt im Flugzeug (stirbt man, findet der Respawn nach wie vor im Flugzeug statt)
    • Fehler mit experimentellen Stufen in Speicherständen, die zu Ladeproblemen bei Clientspielern führen konnten, behoben
    • Warnungstext bei Alt+Tab als Host eingebaut
    • Fehler mit inkorrekt duplizierenden Körpern behoben
    • Fehler mit moderner Axt, die anderen Spielern gegenüber gelb dargestellt wurde, behoben
    • Fehler mit unendlich Schildkrötenpanzern, jedoch kein Fleisch für Clientspieler behoben
    • Das neue Speichersystem wird per Steam ID gesteuert um Konflikte auf selben Rechnern zu vermeiden
    • Multiplayeroberfläche angepasst damit Gamepadunterstützung und das neue Speichersystem kompatibel sind

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Quelle: survivetheforest.com
    Patchgröße: 328,8 MB

    Fehler meinerseits vorbehalten, Version 1

    Ein Lets Play davon direkt hier:


    LG, die Axt :)
    Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
    •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Deep Forum ]•