Überleben ohne gesehen zu werden

    Unser Forum verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung.

      Überleben ohne gesehen zu werden

      Hallo liebe Jäger und gejagten Forestler,
      hat von Euch schon einmal jemand versucht, ohne von den Eingeborenen gesehen zu werden zu überleben. Also immer verstecken, und unauffindbar sein. Könnte ich mir in einer der Höhlen vorstellen. Direkt im Eingang zum Beispiel.
      Des weiteren würde mich Interessieren ob es möglich ist, ohne einen von den Jungs und Mädels zu töten am Leben zu bleiben.
      Wer es schon mal versucht hat, schreibt doch Eure Erfahrung darüber, oder gebt ein paar Tipps dazu ab.
      Würde mich über Vorschläge freuen.
      Grüße an alle Überlebenden Euer zoppel
      Hi @zoppel :)

      Habe ich anfangs versucht und so oder so wurde ich IMMER entdeckt. Kurze Zeit darauf erfuhr ich über verschiedene Quellen und durch verschiedene Erfahrungsberichte anderer wie auch Moddern, dass es technisch so vorgesehen ist, dass die Kannibalen den Spieler finden - egal wo er ist. Gerade in den Höhlen sind die Aussichten ganz schlechte was bei Höhleneingängen eher schlimmer als besser wird.

      Was man machen kann, ist davonlaufen bis sie einem nimmer folgen, ist aber meiner Meinung nach nur eine Frage der Zeit.

      LG, die Axt :)
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Deep Forum ]•
      Ich hab's auch schon versucht.
      Unentdeckt zu bleiben ging für mich auch ein paar Tage gut. Durch viel Aufmerksamkeit konnte ich meine Basis aufbauen, ohne je einmal persönlich von den lieben Nachbarn gesehen worden zu sein. Bis ich dann einmal beim Holzhacken für 'ne kurze Zeit nicht drauf geachtet hab und - pling ploing - da waren sie an mir dran :D

      Ohne Klopperei ging sogar noch länger gut. Einfach ignoriert, wenn sie um mich herum standen. Aber irgendwann wollten sie dann doch mal etwas körperlicher werden, ganz ohne Aggression meinerseits :(
      Hoho,

      ich spiele sehr passiv, töte keine "Hungrigen" und baue auch keine Effegies. Nicht gesehen werden hab ich mal 9 oder 10 Tage durchgehalten. Durch ablenkungsbaustellen an verschiedenen Orten konnte ich mir eine weile Ruhe verschaffen. Ich vermeide aber jeden Kampf und versuche mein eigenes Ding zu machen. Ich glaube es ist egal ob man einen auf Rambo macht, oder halt nicht-> die Agro zieht man trotzdem irgendwann.
      Es sind aber auch bei meiner Spielweise schon einige.. Ich sag mal...ums Leben gekommen. Auch wenn ich nichts tun konnte um das zu verhindern. Die laufen ständig freiwillig durch oder in meine äußere Campbeleuchtung. Keine Effigies okay, aber ohne Standardbeleuchtung... Nene da müssen die schon mal ein bischen mitdenken.

      Gruß Freesoul
      Die Ehre ist das Geld der Armen.
      Die maßlose Ehre, ist der Grundbesitz der Armseligen.


      R.D.Precht "Die kunst, kein Egoist zu sein."
      Ganz zum Anfang... "ängstlich durch die Gegend geschlichen um nicht aufzufallen... dann in einer Höhle aufgewacht! Wie denn das...?"

      Glaube nicht dass das auf Dauer funktioniert! Gehe zwar möglichst jedem Kampf aus dem Weg, aber wenn es nicht geht...?! Dank der Flaregun ist es im Prinzip ja auch kein Problem. Wenn auch "sportlich unfair"! Spätestens wenn das mit dem Hunger gefixt ist und man keine 3 Tage mehr ohne was zu essen durch die Gegend rennen kann wird es problematisch. Denn jagen lenkt ab. Mit dem Blick auf den Boden gerichtet um Kaninchen oder Leguane zu erledigen, oder auch beim Fischen, wird man nämlich schnell mal selbst erledigt ( spreche hier aus leidiger Erfahrung). Und jagen muss man. Denn von Beeren und Pilzen wird man dann nicht auf Dauer überleben können. ;)
      "Never stop a running system!"
      Denn von Beeren und Pilzen wird man dann nicht auf Dauer überleben können.


      Veganerdiskriminierung !!

      Egal, Hase schmeckt auch in echt gut :D


      Aber ja, haste Recht, jagen ist wirklich noch ziemlich am gefährlichsten. Das oder tiefes durch den Wald wandern, auf der Suche nach Samen fürs Gemüsebeet :D
      @Dom Das Gemüsebeet ist irgendwie sinnfrei, wenn das Gemüse nicht mit gespeichert wird.
      Der Hasenstall in der Rebalanced hat das gleiche Problem. Wie viele Hasen passen eigentlich in einen Stall?
      Ich vergess immer mir wieder einen ins Inventar zu stopfen, bevor ich Speicher und beende ;(
      Alois lässt Grüßen. Da bin ich lieber am Strand und besorg mir frischen Fisch. Da ich der einzige in der Region bin der fischt, könnte ich auf jeden Fisch ein MSC-Siegel machen :) Obwohl seit 0.03 (ohne Mod) hat die Überfischung wieder zugenommen :D

      Gruß Freesoul der Friedfertige
      Die Ehre ist das Geld der Armen.
      Die maßlose Ehre, ist der Grundbesitz der Armseligen.


      R.D.Precht "Die kunst, kein Egoist zu sein."

      opteuz schrieb:

      und ein paar wölfe passen auch wunderbar in diese atmosphäre, welche sich immer schön im rudel durch den wald streifen ....



      Ohja, das halte ich für 'ne suuper Idee ! In so 'ner nebeligen Dämmerung schemenhafte Wölfe, die einem langsam umkreisen :D
      Müsste dann aber auch eher selten und random sein, damit sich die Natives nicht andauernd mit denen kloppen :D

      freesoul schrieb:

      @Dom Das Gemüsebeet ist irgendwie sinnfrei, wenn das Gemüse nicht mit gespeichert wird.
      Der Hasenstall in der Rebalanced hat das gleiche Problem. Wie viele Hasen passen eigentlich in einen Stall?
      Ich vergess immer mir wieder einen ins Inventar zu stopfen, bevor ich Speicher und beende ;(
      Alois lässt Grüßen. Da bin ich lieber am Strand und besorg mir frischen Fisch. Da ich der einzige in der Region bin der fischt, könnte ich auf jeden Fisch ein MSC-Siegel machen :) Obwohl seit 0.03 (ohne Mod) hat die Überfischung wieder zugenommen :D

      Gruß Freesoul der Friedfertige
      Hallo

      freesoul schrieb:

      @Dom Das Gemüsebeet ist irgendwie sinnfrei, wenn das Gemüse nicht mit gespeichert wird.
      Der Hasenstall in der Rebalanced hat das gleiche Problem. Wie viele Hasen passen eigentlich in einen Stall?
      Ich vergess immer mir wieder einen ins Inventar zu stopfen, bevor ich Speicher und beende ;(
      Alois lässt Grüßen. Da bin ich lieber am Strand und besorg mir frischen Fisch. Da ich der einzige in der Region bin der fischt, könnte ich auf jeden Fisch ein MSC-Siegel machen :) Obwohl seit 0.03 (ohne Mod) hat die Überfischung wieder zugenommen :D

      Gruß Freesoul der Friedfertige


      Hallo Freesoul ich hab das mit dem Kaninchenstall versucht aber mein Hase wollte da nicht rein ;) Muss ich C Drücken um es reinzulegen und kommt es auf den Standort an?
      Vielleicht kannst du mir helfen das währe super :D Liebe Grüsse chlumpe

      Zelja schrieb:

      hetzjagdten durch den wald stell ich mir schon spannend vor.

      Man rennt durch den Wald, hört das aufgeregte Kläffen der verwilderten hunde/wölfe, sie kommen ständig näher und sie hecheln einem praktisch schon ins ohr.


      Ich sehe schon die Meldungen in den Zeitungen, dass "aus unbekannten Gründen PC Spieler Herzinfarkt vor Rechner erlitten" haben :D

      LG, die Axt :)
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Deep Forum ]•