Angepinnt Deutsche Patchnotes zum Patch 0.70/0.70b/0.70c

    Freut sich über Besuch: Die Übersicht der oft gestellten Fragen & häufig auftretenden Probleme :)

      Deutsche Patchnotes zum Patch 0.70/0.70b/0.70c



      Wir verkünden hier wieder offiziell die übersetzten, deutschen Patchnotes - direkt für euch :)

      Abermals wie in den Patchnotes 0.06+ gliedere ich die einzelnen Punkte in Gruppen auf, inklusive dem Abschnitt "Dedizierter Server" seit Version 0.60. und mit 0.67 "Pflanzen" bei "Gegner/Tiere".
      Texte in
      Grün sind meine persönliche Anmerkung :thumbup:




      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Hi alle,

      in diesem Update legen wir dem Eintopfsystem neue Rezepte bei so dass sich Zutatenkombinationen nun stärker als zuvor auf die Boni, die man bei Verzehr erhält, auswirken. Kocht man zB Fleisch mit Kräutern aber ohne Wasser, wird die Sättigung steigen lassen; Pilze in Wasser und mit Kräutern gekocht wiederum bieten einen Gesundheits- und Energieanstieg, jedoch weniger Sättigung.

      Eine neue Animation für Schwimmen in und aus Höhlen haben wir eingebaut, wovon wir uns erhoffen, dass diese die Fehler behebt in denen das Spiel davon ausgeht, dass sich die Spielfigur noch immer in Höhlen befindet wenn man einen Schwimmausgang einer Höhle im falschen Winkel durchschwimmt.

      Gamepad-Eingaben wurden drastisch verbessert und besitzen nun auch eine Rumble-Funktion bei Einsatz einiger Waffen (XInput an ist dazu als Einstellung erforderlich). Weiters haben wir das Zielen mit den Controller verbessert so dass es nun viel präzisere Zielmöglichkeiten mit Bogen gibt. Das Überlebensbuch wurde für diese Zwecke auch überarbeitet, enthält neue Symbole und soll die Auswahlsteuerung einfacher und eindeutiger gestalten. Im Inventar haben wir die Auswahl auf den linken Stick als Standardwahl übertragen und einen neuen Auswahl-Cursor eingebaut, mit dem dann auch das Anschnappen als Auswahlmethode wegfällt.

      Einige der frustrierenden Aspekte des "Hard Survival" Modus, wie zB Sättigung und Nahrungsmittelverderbdauer, haben wir auf ihre Normalwerte zurückgesetzt. Nun haben wir für diesen Modus die Anzahl der Vögel und Schildkröten reduziert um auf die gleich niedrigen Spawn-Rate anderer Tiere zu besitzen. Dazu gibt es neu für diesen Modus eine durch Verzehr von getrockneten Fleisch auf den Flüssigkeitswert nachteilig auswirkende Reaktion.

      Speziell auf Detaillevel und Performance haben wir uns in diesem Patch konzentriert, denn die Berechnung wo sich Bäume und Gegenstände befinden wurde in einen eigenen Thread verschoben, was speziell auf langsameren Prozessorsystemen hilfreich sein sollte. Wir erhoffen uns, dass durch diese Änderungen auf dem Inselteil des Spiels für die meisten Spieler Leistungsvorteile mit sich führt. In den Höhlen konnten wir grossere Verbesserungen damit erzielen wie Licht und Objekte berechnet werden und sollte somit beachtliche Ergebnisse zeigen.

      Ab nun gibt es weniger kleine Steine in der Spielewelt und um weiter das Problem zu beheben, dass diese Steine vom Boden aufgehoben werden obwohl man es nicht möchte, wird das Gedrücket-Halten der Aufnehmen-Taste für eine halbe Sekunde erforderlich.

      Die Wasserflasche kann nun Wasser aus Töpfen speichern! Das Sterben durch Durst sollte nun auch weniger nervig sein und beinhaltet Änderungen bei Schadenanzahl und dem Timing bei Schadennahme. Neue Animationen gibt es für die Taschenlampe: Zuvor, wenn man Story-Gegenstände in Höhlen fand, konnte man nicht sehen was es war, wozu die Spielfigur nun die Taschenlampe auf den gehaltenen Gegenstand richtet. Eine weitere Animation lässt klar erkennen wenn die Batterie leer wird anstatt die Taschenlampe ins Inventar zu stecken.

      Bei Gegnern gibt es K.I.-Anpassungen, so dass neu hinzukommende Gegner bei einer umstellte Spielfigur entweder ihren Abstand halten oder weglaufen, so dass nicht dazu kommen kann, dass man ohne Bewegungsmöglichkeit - speziell nach vielen Spieltagen - von Gegnern umzingelt ist.

      Der dünne Pilz-Baumstumpf kann nun auch entfernt werden; auf Waffen angebrachtes Gift ist nun zu sehen; einige neue Dialoge für die Endsequenz sind enhalten, so wie Fehlerbehebungen bei Fallen. Eine volle Auflistung davon darunter.

      Solltet ihr einen dedizierten Server betreiben, ist es notwendig diesen nach dem Einspielen des Updates neuzustarten. Wie immer bitte bei Bugs und Fehlern entweder im Steam Community Hub melden oder direkt an support@endnightgame.com senden.


      Version 0.70 Changelog:

      Neu dabei:
      • Neuen Aufnahmedialog in Endsequenz eingebaut um zu beheben was sich wie ein Bug in der Endsequenz anhörte
      • Gift auf Giftwaffen wird nun optisch dargestellt

      Gegner/Tiere/Pflanzen:
      • Manchmal schadens-resistente Lurche behoben
      • Gruselige Kannibalen, die nicht auf die Spielfigur aufmerksam wurden wenn man sie aus der Distanz angeschossen hatte, behoben
      • Vögel, die sich auf Gebäude gesetzt haben, nach Zerstörung dieser aber in ihrer Position verbleiben, behoben
      • Gegner in Höhlen, die manchmal direkt vor dem Spiel in Schlaf fallen, behoben
      • Geschwindigkeit und Angriffsschaden von Wildschweinen erhöht
      • Wildschweine, die die Spielfigur bei Angriffen nicht korrekt ins Ziel nehmen, fehlerbefreit
      • Neu hinzukommende Gegner werden Distanz wahren sollte die Spielfigur bereits von Gegnern umzingelt sein
      • Gegner, die dauernd im Kreis gelaufen sind, fehlerbefreit
      • Anzahl von Vögeln, die im Vogelhaus landen können, verringert

      Gameplay:
      • Bei sofort nach Abfeuern eines Pfeils gedrückter Feuern-Taste erscheinender, zweiter Pfeil behoben
      • Körper auf Feuerstellen, die bei Explosionen nicht in die Luft fliegen, behoben
      • Präzisere Schauen-Bewegung für Gamepads eingebaut
      • Manchmal, durch Schadennahme während Speerwerfens, verschwindender Speer behoben
      • Es ist nicht mehr länger möglich einige Gegenstände zu werfen wenn man sich im zu-Boden-geschlagenen Zustand befindet
      • Behoben, dass die Spielfigur nach dem Häuten manchmal in die Luft geschleudert wird
      • Nicht mögliches Speerwerfen während vom Boden abgehoben zu sein behoben
      • Wird ein Brandstock verwendet, ist es nicht möglich den normalen nach-Unten-Angriff auszuführen
      • Bei Verwendung eines Steins nicht auszuführender nach-Unten-Angriff behoben
      • Animation für Schadennahme durch Durst wird nicht mehr abgespielt wenn man zielt, das Überlebensbuch in der Hand hält oder Feuerstellen entfacht
      • In Bäumen steckende Pfeile, die nach Fällen des Baumes nicht herunterfallen, behoben
      • Um kleine Steine vom Boden aufzunehmen, ist es erforderlich den Nehmen-Button eine halbe Sekunden gedrückt zu halten
      • Liegen Gegenstände auf der Craftingmatte, wird nun angezeigt dass man mit der Abwerfen-Taste alle Gegenstände entfernen kann
      • Stehende Feuerstellen stecken die Spielfigur, Gegner oder Tiere nicht mehr länger in Brand
      • Feuerpfeile des modernen Bogens, die sicht nicht an Standfeuern entflammen lassen, behoben
      • Unterwasserbewegungsmöglichkeit verbessert: Die Spielfigur kann nun durch zurück-Gehen und nach oben sehen nach Unten sinken
      • Es ist nun möglich einen speziellen Bonus zu erhalten wenn der Eintopf mit einigen gewissen Zutaten gekocht wird
      • Es ist nun möglich gekochtes Wasser aus einem Topf in den Wasserbeutel oder einen anderen Topf zu füllen
      • Weniger kleine Steine spawnen ab nun in der Spielewelt
      • Spawnreichweiten um die Spielfigur ein wenig reduziert
      • Ist die Taschenlampe ausgerüstet, leuchtet die Spielfigur nun damit auf in der Hand gehaltene Story-Gegenstände
      • Pilz-Baumstümpfe können nun auch entfernt werden!
      • Der nach-Unten-Axtangriff ist während des Kriechens, und wenn die Kopfhöhe durch eine Gebäudedecke limitiert wird, nicht mehr möglich
      • Hängenbleibende Ziele-Nach-Unten-Ansicht, verursacht durch Öffnen des Inventar während in Ziel-Haltung, behoben
      • Waffe aus dem Inventar ausrüsten während eine Blaupause platziert wird ist nicht mehr länger möglich
      • Leerer Kopftopf, der durch Aufstellen auf einer Feuerstelle nach Kochen Wasser enthielt, behoben
      • Balance: Schaden durch Pfeile des modernen Bogens leicht reduziert
      • Hard-Survival: Verzehren von getrocknetem Fleisch zieht im normalen Modus 5% Durstwert ab, 20% im Hard Survival
      • Hard-Survival: Nicht funktionierender Inventarzeit-Pausemodus behoben
      • Hard-Survival: Sättigung durch Nahrung wieder auf Normalwert gesetzt
      • Hard-Survival: Verderbzeit von Fleisch wieder auf Normalwert gesetzt
      • Hard-Survival: Anstiegszahl von "Verringere Flüssigkeitswert" auf Normalwert gesetzt
      • Hard-Survival: Flüssigkeitserhalt durch Beerenkonsum um die Hälfte reduziert
      • Hard-Survival: Vorkommen von Schildkröten und Beeren verringert
      • Hard-Survival: Durstschaden misst alle 30 Sekunden (von 8 ) und erzeugt im normalen Modus 11 Schaden (von 2), 27 im Hard Survival

      Gebäude:
      • Seil der Schlingenfalle, das nicht korrekt an Gegnern anhaftete, behoben
      • Manchmal nach Reparatur fehlende Kollisionsabfrage der Schnappstachelfalle behoben
      • Das Andocken einer Baumstruktur verwendet nun das gleiche Raycast-System als Anker, das akkurat für Baumauswahl durch Prüfung des fokusierten Baums sorgt, anstatt der alten, fummligen Variante
      • Gebäudesymbole werden dem Spieler nun in einem niedrigeren Winkel als zuvor angezeigt
      • Seilrutschenseile werden nun gleich weit dargestellt wie ihre Holztore
      • Manchmal wild herumflippende, mit Körpern gefüllte Baumstammschlitten behoben


      Technisches/Grafisches/Soundmäßiges:
      • Aufgezeichntes Gespräch der Endsequenz beigefügt
      • Aktionssymbole sind nun doppelt so gross wenn das Spiel mit einem Gamepad gesteuert wird
      • Überlebensbuch-Navigation mit einem Gamepad sollte nun einfacher sein: Tabs und Links werden nicht mehr länger über den Button rechts unten gesteuert, sondern über die "Vorrige Seite/Nächste Seite" Aktionssymbole
      • Das Benutzen der Kettensäge besitzt bei Gamepadnutzung nun einen Vibrationseffekt! (benötigt XInput Option aktiviert)
      • Neue Anzeigebilder für Münzen und Geldscheine im Inventar eingebaut
      • Fehlende Kollisionsabfrage des Baumstammes der Schlagbaumfalle behoben
      • Nach Zerstören einiger Gebäude nicht ordnungsgemäß aktualisierende Navmeshes behoben
      • Nicht automatisch nach einiger Zeit verschwindende Körperteile des Kartoffelsackmutanten nach Explosion behoben
      • L/R Gamepad-Buttons, die zu wechselnder Auswahl im Überlebensbuch führten, behoben
      • Bei Gamepad-Einsatz wird durch das ganze Überlebensbuch hinweg die Steuerung mittels Anschnappen ausgeführt
      • Cursor-Sensibilität im Inventar bei Einsatz eines Gamepads angepasst
      • Animations-Synchronisationsfehler beim Aufheben von Megan in der Endsequenz behoben
      • Nicht abgespielte Wurf-Animation beim Werfen eines Molotov-Cocktails im von Boden abgehobenen Zustand behoben
      • Durch Öffnen des Überlebensbuches während Megan gehalten wurde veränderte Spielfigurengeschwindigkeit behoben
      • Kleinen Bluteffekt hinzugefügt wenn Sterben durch Durst das erste Mal Schaden auslöst
      • Einfache Gamepad-Vibrationen bei Angriffs- und eigenen Treffern eingebaut (nur mit Xbox Controller getestet)
      • Option "Gamepad Cursor Mode" gilt nun als veraltet
      • Option "Gamepad Rumble" eingebaut
      • Das Entzünde-Feuer-Tutorial wird nun für alle brennbaren Gegenstände angezeigt
      • Touchpad-Buttons von Dualshock 4 Controllern öffnen nun das Inventar
      • Höhleneingänge unter Wasser besitzen nun ein ähnliches Eingangs-/Ausgangssystem wie Eingänge an Land
      • Laden der Spielewelt mit besserem Timing wenn man aus Höhleneingängen steigt um sichtbares Hereinpoppen von Bäumen zu vermeiden
      • Verbrennende Körper im Baumstammschlitten, die endlos brennen, behoben
      • UI: Hinweissymbole im Inventar sind nun grösser
      • UI: Neuer Cursor für das Inventar
      • Überlebensbuch: Der Handcursor verschwindet bei Gamepadeinsatz automatisch während Nutzung des Überlebensbuches
      • Überlebensbuch: Nummerierung auf den Seiten für eigene Gebäude, Dekoration und Möbel eingefügt um mit den Tabs konform zu gehen
      • Überlebensbuch: Fehlender Notizen-Tab eingebaut
      • Überlebensbuch: Aktionssymbole für Gamepads eingebaut
      • Überlebensbuch: Ausgewählte Tabs sind nun leichter zu lesen
      • Überlebensbuch: Navigation (auch im Inventar) erfolgt über vertikale/horizontale Eingabeachse (Standardmäßig linker Analogstick)
      • Überlebensbuch: Öffnen des Buches mit einem Gamepad wählt automatisch den Button für den Abschnitt Feuerstellen aus; der Index-Knopf ist nicht nicht mehr weiter zugänglich während man sich auf der Index-Seite befindet
      • Performance: Tote Gegner in Fallen werden nicht mehr länger mitgespeichert
      • Performance: Ist das Inventar geöffnet, wird die Spielersicht/-kamera deaktiviert, was starke Bildwiederholratenbesserungen mit sich bringt
      • Performance: Distanzberechnung für Detaillevel wurden in einen sekundären Thread ausgelagert um CPU-Last zu verringern
      • Performance: Grenzwert für Aktivierungsreichweite von Greeble-Zonen, die bereits sichtbar sind, eingebaut, um zu verhindern dass diese an und aus gehen während man sich an der Auslöserlinie befindet
      • Performance: Geländepixelfehler beziehen nicht weiter Bildhöhe mit ein
      • Performance: CPU-Leistung beim Laden von Höhlen verbessert; führt zu weniger Ruckeln
      • Performance: Zu viele Speicherzuweisungen einnehmender Kettensägenrauch behoben
      • Performance: Anzahl sichtbarer Dekorativ-Stöcke/-Äste am Boden auf Distanz verringert
      • Performance: Kollisionsphysik von Tieren optimiert
      • Performance: Tierschatten von Tieren auf Distanz werden nun deaktiviert
      • Performance: Fish K.I. und Animationen optimiert
      • Performance: Sammelsystem verarbeitet Massen-Despawn-Ereignisse eines einzelnen Objektentyps besser, was Belastungsspitzen in dichten Gebieten, zB mit vielen Farnen, verhindern soll

      Multiplayer:
      • Feuerkannibalen, die Clientspielern mit der falschen Textur angezeigt werden, behoben
      • Vögel, die für Clientspieler nach Erlegen mit der Leuchtpistole verschwinden, behoben
      • Kochzeit, die nicht bei allen Spielern synchronisiert wurde, nachdem Zutaten für einen Eintopf durch einen Clientspieler beigefügt wurden, behoben
      • Clientspieler, die im ersten Teil der Absturzszene andere Spieler am Boden sehen konnten, behoben
      • Clientspieler, die Hasen nicht aus Hasenfallen entnehmen konnten, behoben

      Dedizierter Server:
      • -

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Quelle: survivetheforest.com
      Patchgröße Spiel: 203,2 MB
      Patchgröße Server: 111,5 MB

      Fehler meinerseits vorbehalten, Version 1


      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Hi alle,

      hier ist ein kleiner Hotfix um einige Problem des 0.70 Update vom letzten Freitag zu beheben.

      Wie immer bitte bei Bugs und Fehlern entweder im Steam Community Hub melden oder direkt an support@endnightgame.com senden.

      Version 0.70b Changelog:
      • Gekochtes Wasser aus dem Kochtopf, das bei Konsum keine Flüssigkeitswerte zurück gab, behoben
      • Zu früh eingestellte Darstellungsdistanz von Lurchen und Hasen, die dadurch ins Bild poppten, behoben
      • Multiplayer: Behoben, dass unter gewissen Bedingungen für Clientspieler keine Gegner in Höhlen auftreten
      • Multiplayer: Behoben, dass die Spielfigur unter gewissen Bedingungen unter Wasser nicht ertrinkt
      • Multiplayer: Funktionsuntüchtige In-Höhlen-Erkennung für Clientspieler, die direkt an einer anderen Spielfigur hinten dran per Kletterausgang eine Höhle verlassen haben, behoben

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Quelle: survivetheforest.com
      Patchgröße Spiel: 98,8 MB
      Patchgröße Server: -,- MB

      Fehler meinerseits vorbehalten, Version 1


      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Hi alle,

      hier ist ein weiterer Hotfix für das letzte 0.70 Update um das Verlassen von Höhlen bei Speicherständen von Fehlern zu befreien.

      Wie immer bitte bei Bugs und Fehlern entweder im Steam Community Hub melden oder direkt an support@endnightgame.com senden.

      Version 0.70c Changelog:
      • Performance vom Knochenleuchter verbessert
      • Einige Geländekollisionsabfragen, die dazu führen, dass ein in Höhlen gespeicherter Spielstand nicht korrekt geladen wurde, behoben

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Quelle: survivetheforest.com
      Patchgröße Spiel: 95,6 MB
      Patchgröße Server: -,- MB

      Fehler meinerseits vorbehalten, Version 1




      LG, die Axt :)
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Deep Forum ]•