Prolog The Forest Story "Nachts beobachten sie mich"

    Unser Forum verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung.

      Prolog The Forest Story "Nachts beobachten sie mich"

      Wie manche vielleicht schon wissen, schreibe ich gerne Geschichten, auch Fanfictions, meistens Thriller, Drama mit ein bisschen Romantik.
      Dazu benutze ich die öffentliche Buch-Lesen-Seite-anderer-Nutzer - wattpad.com

      Ich habe versucht, dass ihr euch wirklich in die Rolle hineinversetzen könnt, weshalb ich es vielleicht etwas zu ausführlich beschrieben habe.
      Viel Spaß beim Durchstöbern ;)

      _____________________________________

      Mit einem dröhnenden Kopf schlug ich meine Augen auf. Einige Sekunden blinzelte ich, bis die Sicht vor meinen Augen endgültig scharf wurde.
      ,Wo bin ich nur?', fragte ich mich und sah mich neugierig um. Vor mir war ein Sitz mit einem kleinen Monitor angebracht, auf welchem gerade irgendeine Filmvorstellung abgebildet war. Mein Blick glitt rüber zu meiner rechten, wo sich ein kleiner Junge rekelte.
      ,War das mein Sohn?'

      Ein lautes gedämpftes Geräusch und schreiende Menschen ließen mich hochjagen. Der Junge, oder mein Sohn neben mir sprang erschrocken auf und krallte sich in seinen Sitz.
      Ich machte es ihm nach und betete leise, dass alles gutwerden würde, denn wir befanden uns mitten in einem Absturz.

      Flugzeugsitze rissen aus ihren Fassungen und schlitterten herum, eine Stewardess flog mitten durch das Flugzeug und schlug im Nebenraum hart auf.

      Die Menschen kreischten und ich versuchte stets, ruhig zu bleiben.
      Ich bückte mich unter meinen Sitz.
      Ein lauter Knall ließ mich zusammenzucken und mein Kopf stieß gegen den Sitz vor mir.
      Plötzlich wurde alles schwarz.

      Ich hörte Schritte.
      Mein Atem war stoßweise und meine Augenlider waren schwach. Langsam öffnete ich sie und sah eine komische Gestalt. Sie war bleich und knochig, hatte eine Glatze und trug eine Art Röckchen aus irgendwelchen Pflanzen und Drähten. In seinen Armen lag der Junge, der entweder friedlich schlummerte, oder tot war.

      Mein Körper war wie gelähmt, die komische Gestalt verschwand mit dem Jungen und meine Augen fielen wieder zu.