Neue Theorie... Aufgrund dieses Ereignisses.

    Unser Forum verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung.

      Neue Theorie... Aufgrund dieses Ereignisses.

      Heute fing ich neu an...
      Ich las über einen roten Mann, der bei der Yacht sein soll. Ich habe ihn bisher nie gesehen und wollte es doch unbedingt.
      Sobald ich meinen Absturz überlebt hatte, rannte ich wie ein Verrückter aus dem Wrack, durch zum Strand.
      Meine Verwunderung und Enttäuschung waren beide groß.
      Tatsächlich war da der rote Mann... Der sich wegzauberte.
      Danke, dachte ich, jetzt schlafe ich nie wieder seelenruhig, weil ich befürchten muss, dass der rote Mann unter der Matratze liegt und nur wartet, bis ich mich in die Yacht zum Schlafen lege...

      Als nächstes sammelte ich Lurche bis zum Abwinken und baute mir eine Rüstung. Ich konnte es einfach nicht ertragen, dass ich noch nie einen Hai gesehen hatte, der noch lebte. Lets Plays und Mitspieler schworen drauf, ich fand sogar ein aktuelles Lets Play einer Haijagd. Also auf ins Wasser, irgendwo muss doch ein Hai sein.

      Ich bin bisher davon ausgegangen, dass die Geschichte der Yacht wie folgt war...
      Das Grab am Strand markiert einen geliebten Menschen, der dort vergraben liegt.
      Auf der Yacht ein zweiter Toter... Der sich offenbar nicht mehr von der Yacht bewegen konnte, weil Haie um das Boot kreisen und am Strand Mutanten und Kannibalen lauern.

      Ich beschloss, das Grab etwas mehr zu schmücken und baute eine kleine Holzwand hinter das Kreuz, an der ein Haikopf hängen sollte. Ich dachte, das würde zu meiner Theorie gut passen.
      Da nur ich da war, um die Leute zu rächen, schlug ich also einem der toten schuldigen Haie den Kopf ab.

      Zuvor musste ich mich allerdings erst einmal besinnen, denn ich sah etwas, was ich noch nie zuvor gesehen habe.
      Ein Häuptling kam zu mir an den Strand. Nicht kriegerisch... Er schlenderte einfach auf mich zu, kniete sich hin und fing an zu weinen.
      Zufall?

      Ich frage mich... Was wenn der rote Mann nicht nur meinen Sohn mitgenommen hat, sondern er es bei allen Kindern so macht, die mit auf die Insel kommen?
      Was, wenn im Grab und auf dem Boot die Eltern des mittlerweile erwachsenen Fürsten liegen?
      Erinnert er sich vielleicht an sein Lebnen, bevor er ein Häuptling wurde?
      Weint er da um seine Mutter oder seinen Vater?


      Mehr und mehr glaube ich an die Theorie, dass auf dieser Insel Männer bestialisch getötet werden, Frauen hingegen dienen zur Vermehrung.
      Warum ich das glaube?
      Ich sah nicht viele Tage davor Eingeborene, die sich singend und kniend vor einem ihrer Trophäen befanden.
      Sie beteten zur blonden Frau am Stock.
      Was wäre, wenn regelmäßig Touristen auf diese Insel geschickt würden, die den dortigen Einheimischen als Nahrung und Zeitvertreib dienen?
      Frauen scheinen anbetungswürdig, Männer werden verachtet und gequält. Im Tierreich werden die Männchen auch so gut es geht vernichtet und bekämpft...

      Anbei mein Video vom weinenden Fürsten...
      Ich brachte es nicht übers Herz ihn zu töten.
      Er trauerte die ganze Nacht und verschwand in die Wälder, als ein neuer Tag anbrach.