Der Haustierthread

    Unser Forum verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung.
      Halli Hallo Hallöle,

      Dann will ich Euch auch mal kurz meinen Zoo vorstellen ;)

      Das ist Emily - Mein Terrorfussel!



      Mein Name ist Anita, ich bin 40 Jahre alt und alleinerziehende Mutter einer Tochter namens Saskia. Saskia wird nun bald 16 Jahre alt. Zu unserem Haushalt gehörte bis zum 18.03.2011 unsere Hündin Mandy. Ein Labrador-Mix, die uns 12 Jahre begleitet hat. Wir vermissen sie JEDEN TAG!!!!



      Meine Tochter ist schwer krank und auch sonst meint es das Leben nicht gut mit uns.... Das ist nur ein Grund, warum wir uns dazu entschlossen haben uns nach Mandys Tod erneut Familienzuwachs zu suchen.... Es war einfach das Gefühl, jemand ein Zuhause zu geben, der auch die Arschlochkarte im Leben gezogen hat. Zunächst haben wir nach Mandys Tod zwei Katzen aus dem Tierheim adoptiert, die niemand mehr wollte, weil sie zu dick und unansehnlich waren....

      So zogen dann Minka und Chrissy bei uns ein.



      Ursprünglich wollten wir "nur Gassi gehen" mit einer armen Socke aus dem Tierheim, weil wir mit der plötzlichen "Freizeit" ohne Mandy mal gar nix anzufangen wussten. Da ich mich nicht in der Lage sah einem Hund ein adäquates Zuhause zu bieten (will meinen: 24 Std. Vollzeitbetreuung) wollte ich wenigstens auf diese Art etwas Gutes tun. Als Ergebnis zogen Minka und Chrissie bei uns ein. Sie sind sehr scheu und kommen wirklich nur wenn sie wollen zum schmusen aber sie haben hier ein liebevolles zuhause, dass sie so nimmt wie sie eben sind....Dennoch fehlte uns etwas.... Meine Tochter litt besonders darunter, dass Mandy nicht mehr da war und auch ich gebe zu: So ganz allein in meinem Haus ohne "Gaber, Gepfötel, Gestresse und Gewinsel" fühlte ich mich nur wie ein halber Mensch....Es ging lange hin und her, da ich mir der Verantwortung einen Hund zu halten nach der Zeit mit Mandy und diversen Umzügen, einer Scheidung und Vollzeit-Berufstätigkeit vollstens bewusst war (und noch bin) was es heißt einem Hund von Geburt bis zum letzten Tag ein liebevolles und artgerechtes Zuhause zu bieten.Eines stand zumindest fest: WENN wir uns Hunde-Zuwachs holen - dann mit allen Konsequenzen....Letztenendes gab meine Tochter den Ausschlaggebenden Grund für einen Hund - Ich hatte und habe nach wie vor Zweifel wie wir das schaffen werden. Aber durch die chronische Erkrankung meiner Tochter und die Tatsache, dass ich seit dem 16. Lebensjahr auf mich allein gestellt bin weiß ich, dass man ALLES hinbekommen kann und mit jeder Lebenssituation wächst und es nur eine Frage der Organisation ist.....Wir saßen also vorm Internet und da habe ich die Anzeige von Frau Albers gesehen. Wir telefonierten und es war klar! Noch abends fuhren wir los und kamen keine 5 Stunden später mit Emily nach Hause....Seit diesem Tag regiert sie unser Leben. Und das im besten Sinne.... Sie ist sehr anstrengend. So anstrengend, dass mir sogar die Hundesitterin den Dienst aufgekündigt hat und sie mir die Hand gebrochen hat, weil sie trotz Schleppleine durchgebrannt ist....



      Sie ist FURCHTLOS!!!! Aber ich auch und so haben wir uns nach nunmehr 3 Jahren engagiert. Ich akzeptiere, dass sie Herdenschutzhund-Gene hat und sie, dass trotz aller Versuche ICH der Boss bin^^

      Tja nun bleiben noch unsere Vögel und das Aquarium...

      Dann sind wir vollständig^^ Wenn mein Nymphensittich um unsere Henne balzt sitzt mein Hund daneben und jault wie ein Wolf :P




      Es ist immer was los bei uns....

      Ach ja... Gartenbilder hatte ich ja auch versprochen^^

      Vorher war das Ackerland... Aber wir haben was draus gemacht... 100 Heckenpflanzen gesetzt, alles umgegraben, Rasen gepflantzt usw.... Im Frühjahr bekommt Emily ihren Riesenzwinger dort und dann können wir den Garten auch mal genießen und nicht nur drin schuften^^





      So nu komm ich mal zum Ende....

      LG,
      Tiamat
      Lass mich, ich kann das! 8) ..... Oh, kaputt... :/

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Tiamat“ ()

      Leider habe ich es bisher noch nicht geschafft unsere sogenannte Schwarzkatze abgelichtet zu bekommen, also lasse ich zumindest mit der bisher schon mal angekündigten Putenkatze nicht länger warten :D Somit #3 von 4 erledigt ^^
      Bilder
      • pute01.jpg

        538,41 kB, 800×652, 63 mal angesehen
      • pute02.jpg

        466,08 kB, 560×800, 63 mal angesehen
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Deep Forum ]•
      hab auch wieder ein paar nette fotos vom köterchen und vom hüh^^


      die miezies sind ja süß :love:

      lg
      Bilder
      • IMG_0140.JPG

        3,05 MB, 3.264×2.448, 65 mal angesehen
      • IMG_0141.JPG

        3,06 MB, 3.264×2.448, 54 mal angesehen
      • IMG_0144.JPG

        3,04 MB, 3.264×2.448, 61 mal angesehen
      • IMG_0290.JPG

        1,33 MB, 3.264×2.448, 62 mal angesehen

      Zelja schrieb:

      hab auch wieder ein paar nette fotos vom köterchen und vom hüh ^^ die miezies sind ja süß :love:

      Vom Hüh :D Zu genial wieder ^^ Lange nicht mehr gehört/gelesen den Ausdruck :D

      Die Muz-Muzis sind übrigens eine Muz-Muz, nicht 2. Nur 2 Bilder (wenn du die von mir oben gemeint hast) :thumbsup:

      LG, die Axt ^^
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Deep Forum ]•

      DieAxtimWalde schrieb:

      Zelja schrieb:

      hab auch wieder ein paar nette fotos vom köterchen und vom hüh ^^ die miezies sind ja süß :love:

      Vom Hüh :D Zu genial wieder ^^ Lange nicht mehr gehört/gelesen den Ausdruck :D

      Die Muz-Muzis sind übrigens eine Muz-Muz, nicht 2. Nur 2 Bilder (wenn du die von mir oben gemeint hast) :thumbsup:

      LG, die Axt ^^


      achso ich dachte das wären zwei muz- muz. auf dem zweiten bild hat die so einen rotstich^^

      aber die muz-muz ist echt süß :love:

      ist die gefährlich? ich hab ein klein wenig angst vor miezies...

      lg
      hab noch ein paar alte bilder ausgegraben.

      eins ist von schnuffel nachdem ich ihn mit einer nagelschere das fell gekürzt habe :/

      die anderen ist vom trap-trap bei der ersten besichtigung vor dem kauf. da hat er noch als polopferd gearbeitet.

      trap-trap ist ein bisschen runder geworden^^ aber dafür ist auch die muskulatur viel besser^^

      lg
      Bilder
      • Foto 5 - Kopie.JPG

        112,56 kB, 600×448, 59 mal angesehen
      • rocky.JPG

        67,73 kB, 317×319, 55 mal angesehen
      • Foto 2.JPG

        80,76 kB, 398×333, 60 mal angesehen
      Jetzt auch noch der Trap-Trap :D Bei mir wärs ein Hotti-Hü und ein Hunzi (oder auch Hundsi/Hundzi) :D
      Gefährlich? Die Putenkatze teilweise ja - die trägt ihren Namen aus mehrfacher Hinsicht :D Aber sonst nein, sind ganz gemütliche streichelwütige, verfressende Fellknödel ^^
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Deep Forum ]•
      Ich glaube mit denen würde ich mich verstehen :D
      Die andere, sogenannte Schwarzkatze, war auch schon mal die Skelettkatze, die Salmonellenkatze, die dreckige Strassenkatze, die dumme Strassenkatze, die Kellerkatze und die Abenteuerkatze ^^
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Deep Forum ]•
      Hab' halt wie so viele auch ne Katze als Haustier :)
      Ich mag halt diese Tiere ganz besonders ...und das war schon immer so,seit ich klein bin !
      Wir hatten eigentlich immer eine Katze gehabt ...

      Seit paar Tagen aber haben wir auch ein "neues" Haustier und zwar nen Igel.
      Den haben wir morgens im Garten gefunden und so ist er jetzt auch unser zweites Haustier,
      das nicht jeder hat.Habe für ihn auch ein Igelhaus hier gesehen und dann gleich auch gekauft.
      Damit er es eben schön hat :)
      Ich hätte gerne noch weitere Tiere aber habe leider keine Zeit ,möchte sie dann auch nicht sich selbst überlassen.
      Ein Igel war nicht geplant,aber da er schon selbst zu uns gefunden hat,was hätte ich tun sollen ...

      LG
      Sehr cool :thumbup: Hatte auch mal einen Igel, da er - wie bei dir - zugelaufen ist. Dem haben wir dann selbst eine Laubunterkunft zusammengebastelt und wenn er morgens von seinen nächtlichen Ausritten zurückkamen, stand auch eine Schüssel Milch da. Ich denke irgendwann war er wohl alt bzw. gross genug da er nach ein paar Wochen wohl weitergezogen ist.
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Deep Forum ]•