Ein kleiner Bericht - Der Neue im Wald!

    Unser Forum verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung.

      Ein kleiner Bericht - Der Neue im Wald!

      Guten Abend Forum! Ich habe jetzt auch angefangen "The Forest" zu spielen und will hier mal meine Erfahrungen bzw. meinen Werdegang niederschreiben!

      -------------------------
      Alles fing damit an, dass ich in einem Flugzeug aufgewacht bin.. wie zum Teufel komm ich hier rein? Egal, dachte ich mir. Vielleicht lande ich ja auf den Bahamas oder sonstigen schönen Orten. Ein kleiner Junge sitzt neben mir.. wer ist das bloß? Etwa mein Sohn, kann das sein? Ich weiß es nicht mehr, anscheinend habe ich auf der gestrigen Party etwas zu viel getrunken. Plötzlich ruckelte und wackelte mein ganzer Körper.. anscheinend konnte mein Körper den Alkohol des letzten Abends nicht ganz vertragen und zeigt nun eine Art Antipatihe mir gegenüber... moment mal... WTF?!? Das ist nicht mein Körper, das Flugzeug stürzt ab! So eine Scheiße aber auch! Ich hielt mich mit allen Mitteln an dem vorderen Sitz fest und duckte mich, in der Hoffnung irgendwie heile hier rauszukommen. Ich schloss meine Augen und betete.. plötzlich... BOOOOOM.

      Alles ist dunkel, ich höre Geräusche.. Schritte.. ja, es mussten Schritte sein! Ich öffnete langsam meine Augen und sah eine merkwürdig aussehende Gestalt, die nach meinem Sohn griff! Ich schaffte es nicht mich zu bewegen, mein Körper ist durch den Sturz total am Ende.. ich viel in Ohnmacht.

      Ich wachte auf und stemmte mich hoch. Panik brach in mir aus.. ich schaute mich um und nahm alles, was in diesem Wrack so rumlag. Dort vorne lag eine Frau.. eine Frau mit einer Axt in ihrem Rücken! Da ich der guten eh nicht mehr helfen konnte, riss ich ihr die Axt aus dem Rücken und sprang aus dem Flugzeug. Wo bin ich hier? Überall nur Wald. Ich musste überleben.. irgendwie.. und meinen Sohn finden! Also schlug ich alle Koffer um mich herum auf und sammelte die dort enthaltenen Gegenstände ein.. Tennisbälle? Wtf? War Boris Becker an Bord? Wie auch immer, ich warf den nutzlosen Tennisball weg und lief tiefer in den Wald auf der Suche nach Essen und Materialien, um mir einen kleinen Schlafplatz aufzubauen.

      Das machte ich die nächsten zwei Tage. Zwischendurch traf ich auf einige Gestalten, die Ähnlichkeit mit dem Dieb meines Sohnes hatten. Voller Wut metzelte ich sie nieder. Irgendwann traf ich auf einen Stand mit einer Höhle. Hier lasse ich mich erstmal nieder, dachte ich mir. Die Tage vergingen und ich baute mir mein kleines Reich auf.. zwischenzeitlich gestört von kleineren Attacken dieser Wesen..

      -----------------


      Ich hoffe euch hat der kleine Bericht gefallen, ich hänge noch Bilder meines kleinen Lagers an. Aber nicht lachen, ich bin wirklich neu in diesem Wald und in diesem Spielgenre sowieso :)


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Pisaro27“ ()

      Gut geschrieben.
      Das mit dem überhaupt nicht wissen,warum man in diesem Flugzeug sitzt, gefällt mir.
      Schließlich wäre eine solche Insel ja durch Medien bekannt. Das lässt einen schon vermuten, Teil eines Experiments zu sein, oder ähnliches.

      Auch interessant ist es mal zu schauen, was auf den Paketen steht. Als Absender und Empfänger, das passt dann gar nicht zum Inselfeeling, das einem dort widerfährt.

      Gruß
      Ape