Wöchentliche Fragen & Antworten mit den Entwicklern 08.05.2014 (#4)

    Unser Forum verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung.

      Wöchentliche Fragen & Antworten mit den Entwicklern 08.05.2014 (#4)

      » Link zum Hauptthread

      Fragen & Antworten #4, 2014-05-08


      [ ? ] Angenommen bei einer Auseinandersetzung kommt der Gegner lebend davon - wird er das in Erinnerung behalten und aufgrund dessen beim nächsten Zusammentreffen reagieren?

      [ o ] Unter den Gegner gibt es so etwas wie einen Grundbezug zu einander, so dass der Kampf gegen einen Gegner zu einem Kampf gegen die gerufene Verstärkung wird. Gegner können einen auch von weit weg beobachten oder auch wütender werden wo wir innerhalb der Alpha-Phase wieder einige Anpassungen und Änderungen vornehmen werden - bleibt also gespannt.


      [ ? ] Können Gegner schwimmen?

      [ o ] In der Regel meiden die Gegner Wasser, von daher ist eine Boot-Basis ein fast perfekter Platz um sich zu verstecken. Da auf längere Sicht aber Resourcen benötigt werden, muss man ohnehin früher oder später an Land.


      [ ? ] Obwohl es keine Verstümmelungsmöglichkeiten bei lebenden Gegnern gibt, frage ich mich ob man Verletzungen optisch sehen kann?

      [ o ] Wir setzen aktuell von den bekannten Elementen einfache blutige Versionen ein, die es ermöglichen, dass das Gesicht auch blutig ist wenn man dem Gegner ins Gesicht schlägt. Dieses System möchten wir in der Alpha-Phase gerne weiter ausbauen und hoffen, dass wir dieser Sache in diesem Zeitraum ordentlich Aufmerksamkeit widmen können.


      [ ? ] Wird es neben dem Hai noch andere Raubtiere zu sehen geben und wenn ja, werden diese auch für die Gegner gefährlich sein?

      [ o ] Der Hauptfokus dieses Spiels liegt in erster Linie auf der Auseinandersetzung Spieler und Mutanten/Kannibalen. Da der Wald eher in einem nordamerikanischen Stil gehalten ist, lässt sich auch nicht jeder Tiertypus einbauen. Bären passen zum Beispiel hier gar nicht in das Setting. Natürlich wäre es lustig plötzlich vor einem Riesentiger zu stehen oder von einem Krokodil gefressen zu werden, wir glauben aber, dass es den Spieler einfach aus der Spielewelt, die wir geschaffen haben, herauszieht und würde dem wahren Charakter des Spiels gar nicht mehr entsprechen.


      [ ? ] Wie sehr wird man sich selbst und die Gebäude verschleiern/verstecken können? Ist es möglich eine Basis zu bauen, die der Gegner unter keinen Umständen entdecken kann?

      [ o ] Gebäudeverschleierung ist zu anfangs schon ein wichtiges Element und wird immer schwieriger umso größer das Gebäude wird. Wir möchten, dass sich das recht natürlich anfühlt, so dass man sich zwar einigermaßen unsichtbar machen kann, wenn man sich mit Schlamm bedeckt und im Busch versteckt, aber zweifelsohne entdeckt wird wenn man trotz Verschleierungsmaßnahmen zu nahe an den Gegner ran geht.


      [ ? ] Wird das Aufbereiten von Nahrung für späteren Verzehr eine Rolle spielen? Werden dann Tiere in den Speisekammern rumwühlen und mit Essen abhauen?

      [ o ] Nahrung wie Energieriegel oder Geträndedosen können für späteren Gebrauch abgelegt werden, roher Fisch jedoch wird verrotten und sollte recht bald zubereitet werden. Wir experimentieren gerade damit wie es aussieht wenn Gegner die Nahrung stehlen, was auch sehr interessant ist, aber stark balanciert werden muss damit es nicht frustrierend wird.

      Es fasziniert uns daran zu denken, dass der Spieler irgendwo tief in den Höhlen ist und sich Sorgen darum machen muss, dass die Basis an der Oberfläche nicht von Tieren oder Kannibalen ausgeräumt wird. Mit beiden Systemen experimentieren wir aktuell noch und werden diese in der Alpha-Phase weiterentwickeln bis wir den richtigen Nerv getroffen haben.


      [ ? ] Etwas anspruchsvollere Bau-Ideen, wie zB eine Dose Haarspray und ein Feuerzeug um einen Mini-Flammenwerfer zu machen, wurden erwähnt - Was können wir hierzu erwarten?

      [ o ] Wir möchten, dass die Kombinationsmöglichkeiten Sinn ergeben und haben entdeckt, dass selbst die einfachsten Kombinationen viel zum Spielspaß beitragen können, ganz abgesehen von den Möglichkeiten was mit diesen Kombinationen hinsichtlich Gameplay angestellt werden kann. Erst kürzlich haben wir Köpfe, Arme und Beine von Gegnern als Crafting-Element hinzugenommen um daraus wirklich merkwürdige Dinge zu basteln. Einen abgetrennten Gegnerkopf, eine gebastelte Bombe dazu, einfach werfen und warten was passiert.


      [ ? ] Lässt sich ungefähr sagen wie groß die Insel bzw. die Spielewelt sein wird?

      [ o ] Zugegeben, das werden wir ständig gefragt. Die Wahrheit dabei ist, dass wir das nie abgemessen haben, vernehmen gefühlt aber eine adäquate Größe im Spiel um genug Items zu finden, Plätze zu finden, Basen zu bauen oder verloren zu gehen. Während der Alpha-Phase ist zu erwarten, dass neue Areale dazu kommen oder freigegeben werden, genauso wie das immer-wieder-erweiterte Höhlensystem.


      [ ? ] Sind die Kannibalen alle Teil eines übergeordneten Stammes oder Clans? Oder wird es einzelne, über die Insel verteilte, Clans (weniger agressiv als andere, usw) geben? Wenn ja, werden diese miteinander interagieren wie zum Beispiel Tauschhandel, Übernahmen, rituelle Feiern?

      [ o ] Es gibt mehrere Arten von Kannibalen - mit unterschiedlichem Verhalten in beide Richtung: gegenüber anderen Kannibalen und gegenüber dem Spieler. Mehr werden wir jetzt aber nicht verraten.


      [ ? ] Lassen sich Gegner bewusstlos schlagen um sie dann zB mitzunehmen und in einen Käfig zu stecken?

      [ o ] Momentan kann man Gegner bewusstlos schlagen, in Teile hacken um aus den Teilen Effigies bauen zu können. Käfige gibt es noch keine, könnte aber durchaus interessant sein!




      » Link zum Hauptthread
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Deep Forum ]•